Verbandsliga: FSG geht in Bad Soden unter

Julian Wilm trifft aus allen Lagen

Schwalm-Eder. Nur noch zwei Punkte trennen die FSG Gudensberg in der A-Junioren-Verbandsliga noch von einem Abstiegsplatz. Die B-Junioren des FC Schwalmstadt präsentierten sich in Torlaune.

A-Junioren Verbandsliga:

JFV Bad Soden-Salmünster - FSG Gudensberg 8:0 (4:0). Beim Tabellenzweiten boten die Gäste ihre bisher schwächste Saisonleistung und mussten beim 0:8 die höchste Niederlage der vergangenen Jahre einstecken. Der torgefährlichste Sturm der Liga zeigte nach anfänglichem Abtasten der Gästeabwehr die Grenzen auf. Tore: 1:0 Hamed Noori (12.), 2:0 Cem Emre (14.), 3:0 Noori (25.), 4:0, 5:0 Felber (44., 55.), 6:0 I. Gebril (58.), 7:0 Noori (82.), 8:0 Felber (85.).

B-Junioren-Verbandsliga

JSG Gudensberg/Edermünde - OSC Vellmar 1:7 (1:1). Im ersten Abschnitt zeigten die Gastgeber ihre bisher beste Saisonleistung und kamen durch Fabian Knobloch früh zum 1:0 (4.) und ließ danach kaum Tormöglichkeiten zu. Bis zur 33. Minute, als Mehmet Teke das 1:1 erzielte (33.). Nach dem Wechsel kamen die Gäste zu zwei weiteren Treffern und die Messe war gelesen. Weitere Tore: 1:2 Felix Hegmann (46.), 1:3, 1:4 Gianluca Marino (48., 51.). 1:5 Hegmann (70.), 1:6 Mehmet Kasal (74.), 1:7 Hammiri (79.).

JSG Alsfeld/Bechtelsberg - JSG Gudensberg/Edermünde 3:0 (2:0). Trotz einer guten Leistung reichte es für die Gäste nicht zum ersten Punktgewinn. Tore: 1:0 Nick Allerdings (11.), 2:0 Julian Dietz (26.), 3:0 Marc Schlese (79.).

A-Junioren-Gruppenliga:

JSG Friedrichstein - JSG Melsungen 0:7 (0:3). Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge zeigte Melsungen in Friedrichstein eine gute Leistung und verdiente sich den Dreier redlich. Tore: 0:1 Pascal Seitz (16.), 0:2, 0:3 Umut Demircan (18., 26.), 0:4 Laurin Heinemann (47.), 0:5 Lucas Ditzel (55.), 0:6 Samed Difyeli (62.), 0:7 Umut Demircan (71.).

JSG Edermünde/B/W - JSG Hombressen/Udenhausen 1:0 (0:0). Patrick Lutz avancierte mit seinem Treffer zum Matchwinner (67.).

JSG Schauenburg - FC Schwalmstadt 4:2 (1:0). Beim Tabellenführer wachte der FCS zu spät auf und musste letztlich eine verdiente Niederlage hinnehmen. Tore: 1:0 Luca Riehl (23.), 2:0 P. Janzow (48.), 3:0 Y. Czerny (65.), 4:0 Demir (67.), 4:1 Janik Herndl (82.), 4:2 Janne Suchomel (90.).

B-Junioren-Gruppenliga:

JSG Melsungen - FC Schwalmstadt 1:9 (0:4). Der Tabellenzweite war der JSG in allen Belangen überlegen. Tore: 0:1 Melih Uludag (2.), 0:2 Julian Wilm (4.), 0:3 Janis Malzahn (23.), 0:4 M. Uludag (32.), 1:4 Tasdighi (47.), 1:5 Jan Luca Ponzer (49.), 1:6 Leandro Knoch (59.), 1:7 Marvin Knott (60.), 1:8 J. Wilm (64.), 1:9 Julius Böhnert (65.).

FC Homberg - KSV Baunatal 0:8 (0:2). Im ersten Abschnitt spielten die Kreisstädter gut mit, danach dominierte der Tabellenführer. Tore: 0:1, 0:7 Mehmet Üstün (15., 72.), 0:2 Rosen Eredzeb (31.), 0:3, 0:6, 0:8 Hadi Jaafari (41., 66., 75.), 0:5 Sadamat Hafsali (60.),

FC Schwalmstadt - JSG Lossetal/Lichtenau 16:0 (7:0). In einen wahren Rausch spielten sich die B-Junioren des FCS. Tore: Melih Uludag (12., 14., 54., 59., 71.), Julian Wilm (19., 39., 61., 64., 78., 80.), Leandro Knoch (22., 26., 28., 50.), Tim Köhler (48.).

C-Junioren-Gruppenliga

JSG Edermünde/G/B/W/B - JSG Lossetal/Lichtenau 0:0. Weil sie ihre Möglichkeiten nicht nutzten, mussten sich die Hausherren mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

JSG Calden/Grebenstein - FC Schwalmstadt 8:1 (3:0). Völlig von der Rolle war der Tabellenführer beim Tabellensechsten. Tore: 1:0 Nils Naumann (20. ET), 2:0 Schmacke (28.), 3:0 Heckmann (33.), 3:1 Tim Koch (44.), 4:1, 5:1 Marvin Schmidt (46., 50.), 6:1 Max Michel (54.), 7:1, 8:1 M. Schmidt (61., 66.).

JFV Werra/Meißner/ESW - JFV Eder/Schwalm/Wabern 0:3 (0:1). In einer einseitigen Partie siegten die Dittmar-Schützlinge verdient. Tore: Niklas Andräß öffnete den Weg 0:1 Marius Diehl (14.), 0:2 Niklas Andräß (57.), 0:3 Jörn Wagener (69.). (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.