Junglöwen gelingt später Ausgleich

Fulda. Nicht nur in der Tabelle der Fußball-Hessenliga liegen sie nahezu gleichauf. Auch auf dem Platz begegneten sie sich auf Augenhöhe, wie das 1:1 (0:0)-Unentschieden der B-Junioren des KSV Hessen Kassel bei Viktoria Fulda beweist.

KSV-Trainer Claus Schäfer erachtete das Ergebnis als gerecht. „Wir waren vor der Pause besser und mussten führen, nach dem Wechsel machte Fulda viel Druck“, blickte er zurück. In der ersten Hälfte vergab Ogechika Heil die beste Gelegenheit zur KSV-Führung. Zudem verweigerte der Unparteiische den Junglöwen nach Foul an Leon Koch den möglichen Strafstoß.

Nachdem sie in Rückstand geraten waren (63.), warfen die Gäste alles nach vorn. Kurz vor Schluss wurden sie durch eine Einzelleistung von Joannis Mitrou mit dem Ausgleich belohnt (78.). Um ein Haar hätte Lucas Ampong sogar noch zum Sieg getroffen. (wba)

KSV Hessen: Motzka - Lehn, Ampong, Urban, Koch (Owusu) - Eysel (57. Michel) - Mitrou, Werner (54. Wolff), Berninger-Bosshammer, Heil (63. Schöneberg) - Rahmani

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.