A-Junioren

KSV Hessen: Junglöwen müssen sich mit 1:1 begnügen

Griesheim. Die A-Junioren-Fußballer des KSV Hessen Kassel haben auswärts die ersten Punkte der Hessenliga-Saison liegen gelassen.

Die Junglöwen erspielten sich am achten Spieltag nach dreiwöchiger Pause beim SC Viktoria Griesheim ein 1:1 (0:1). Der späte Ausgleich für die Gäste gelang dabei Luca Wendel (86.). Die Kasseler U 19 ist nunmehr seit vier Spielen ungeschlagen. 

„Insgesamt war das aber eher enttäuschend“, sagte Trainer Christian Andrecht. Nach gutem Beginn war der KSV zu lethargisch. Nach einem Pass in die Schnittstelle erzielten die Gastgeber das 1:0 (39.).

Im zweiten Abschnitt arbeiteten sich die nun zweikampfstärker auftretenden Junglöwen etliche Chancen. Aber zunächst verpassten jeweils Gianluca Urbano und Nils Twardon. Nach einer ganzen Vielzahl von Ecken war letztlich Wendel per Kopf nach einem Standard von Leon Koch erfolgreich. Danach hatte die Viktoria bei einem Konter aber noch den Siegtreffer auf dem Fuß. (srx)

Kassel: Gröteke – Stang (54. Koch), Wendel, Bannenberg, Urban, Hamidi (52. Twardon) – Mitrou, Berninger, Ludwig (62. Urbano), Durna – Fischer (70. Rahmani).

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.