Kaufungen kommt nicht aus dem Keller

Lukas Perzel

Kaufungen. Nach der 0:4 (0:4)-Heimniederlage gegen den 1. FC Erlensee ist der Rückstand der U-19-Fußballer des SV Kaufungen auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf nun zwölf Zähler angewachsen. 

Für den Hessenliga-Aufsteiger war es die zwölfte Niederlage im 15. Spiel. „Es war ein verdienter Sieg für Erlensee“, fasste Trainer Uwe Zenkner die Partie zusammen. Nach dem frühen Rückstand (8.) war die Vorgabe, die Null möglichst lange zu halten, um dann auf Konter zu setzen, schnell zunichtegemacht worden. Zumal die früh pressenden Gäste noch vor der Pause auf 4:0 erhöhten (26., 33., 36.). Beim vierten Treffer hatte Kevin Kökert bei einem Rettungsversuch den Ball in das eigene Tor gelenkt. „Der Druck der Gäste war immens hoch“, sagte Zenkner.

Nichtsdestotrotz brach der SVK in der zweiten Hälfte nicht auseinander. Zwar musste SVK-Schlussmann Lukas Perzel drei, vier gute Chancen des FCE entschärfen, selbst kamen die Lossetaler auch zu einigen klaren Chancen. (srx)

Kaufungen: Perzel – Janek, Rintsch, Kock, Kwiedor – Nickel (77. Klaus), Leidorf – Nowak, Garufi (46. Bornmann), Kökert (61. Haupt) – Boll. Foto: srx

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.