Jugendfußball: Gudensberg verpasst Coup knapp – Guxhagen/Körle/Fuldabrück ist Tabellenführer

Knoch belohnt Schwalmstadt

Schenkten sich nichts: Nick Samson (links, KSV Baunatal) und Philipp Wissemann von der FSG Gudensberg im Laufduell. Foto: Kasiewicz

Schwalm-Eder. Die FSG Gudensberg verpasste einen Achtungserfolg gegen Baunatal in der Fußball-Verbandsliga der A-Junioren nur knapp. Dem 1. FC Schwalmstadt gelang hingegen der zweite Sieg im zweiten Spiel bei Waldsolms.

FSG Gudensberg - KSV Baunatal 1:2 (0:1). Kurz nach dem Anpfiff fiel bereits die Gäste-Führung. Nach einem Zweikampfgewinn im Mittelfeld schaltete KSV-Akteur Leon Geib schnell um und vollendete zum 1:0 (2.). Danach gestaltete das Jacob-Team die Partie ausgeglichen, wurde lediglich durch starke Pässe des Gäste-Kapitäns Marius Rohde vor Probleme gestellt. Kurz nach der Pause dann der überraschende Ausgleich: KSV-Torhüter Janick Schäfer ließ einen Freistoß von Yussein Sherif zum 1:1 passieren (50.). Im Anschluss schnürte die Auswärtself die FSG in der eigenen Hälfte ein und wurde mit dem Siegtreffer in der Schlussphase belohnt – abermals durch Geib (81.). Ärgerlich: Zuvor und danach vergaben Sherif und Tariq Haijat Großchancen zum möglichen Punktgewinn.

SG Waldsolms - 1. FC Schwalmstadt 1:3 (1:1). In der Anfangsphase waren die schnellen SG-Außenspieler für die FCS-Defensive nicht zu halten. Folgerichtig erzielte Fabian Wojtowicz das 1:0 für die Mittelhessen (7.). Ein Weckruf, denn danach agierten die Schwälmer konzentrierter und kamen im Anschluss an einen Freistoß zum Ausgleich. Janik Herndl steckte den Ball 25 Meter vor dem Tor auf Leandro Knoch durch (35.). In der zweiten Hälfte waren die Gäste immer wieder durch Konter gefährlich und nutzten zwei davon kurz vor dem Ende. Zunächst war es wieder Knoch, der nach einem langen Ball zur 2:1-Führung traf (82.). Wenig später sorgte Nick Allerdings für die Entscheidung (84.).

A-Jugend Gruppenliga:

JFV Eder-Schwalm - FC Homberg 2:1 (0:0). Die Heimelf behielt im Derby knapp die Oberhand und feierte damit ihren ersten Sieg in der neuen Saison. Tore: 1:0 Sarwar Abassi (48.), 1:1 Moritz Hauft (64.), 2:1 Mohammad Reza Mohammadi (83.).

JSG Edermünde/B/W/B - TSV Wolfsanger 2:4 (2:0). Die JSG gab nach einer guten ersten Halbzeit eine Zwei-Tore-Führung noch aus der Hand und wartet damit weiter auf den ersten Punktgewinn. Tore: 1:0, 2:0 Patrick Lutzi (30., 37.), 2:1 Daniel Turkovic (56.), 2:2, 2:3 Nahom Ghebrekidus (57., 62.), 2:4 Simon Yebio (89.).

B-Jugend Gruppenliga:

JFV Eder-Schwalm - FC Homberg 5:3 (3:1). Nach frühem Rückstand drehten die Gastgeber die Partie, mussten aber bis kurz vor dem Ende um den Sieg zittern. Tore: 0:1 Andreas Deister (11.), 1:1 Marius Diehl (27.), 2:1, 5:3 Daniel Reim (34., 77. FE), 3:1 Romeo St. Laurent (37.), 3:2 Leon Vollmer (44. FE), 4:2 Nico Recker (61.), 4:3 Johannes Stappert (70.).

TSV Korbach - 1. FC Schwalmstadt 0:4 (0:2). Die Schwälmer lagen früh in Führung und hatten keine Mühe, ab der 15. Minute in Überzahl den Auswärtssieg unter Dach und Fach zu bringen. Tore: 0:1 Daniel Kraft (10.), 0:2 Nico Flaum (13.), 0:3 Arshia Bababeigloo (60.), 0:4 Melik Sincer (80.).

JFV Werra-Meißner ESW - JSG Gudensberg/Edermünde/B/W/B 4:1 (1:0). Die Gäste liefen lange einem Rückstand hinterher, konnten dann nach dem Anschlusstreffer nicht mehr die Wende schaffen. Tore: 1:0, 3:1, 4:1 Louis Wendemuth (6., 77., 78.), 2:0 Niklas Holzenleuchter (58.), 2:1 Jan Dominik Martin (71.).

C-Jugend Gruppenliga:

SG Guxhagen/Körle/Fuldabrück - JSG Calden/Greb./Homb./Udenh. 3:1 (1:0). Die Gastgeber sind nach dem zweiten ungeschlagenen Spiel Tabellenführer. Tore: 1:0 Dawud Faqierzad (11.), 1:1 Anthony Uzzolino (38.), 2:1 Anthony Jirayut Correus (42.), 3:1 (51.).

JSG Edermünde/Gudensberg/B/W - TSV Wolfsanger 1:4 (0:2). Der TSV spielte seine körperliche Überlegenheit aus und gewann verdient bei der offensiv zu harmlosen JSG. Tore: 0:1 Christoph Dudek (18.), 0:2, 1:4 Titus Trittel (33., 65.), 1:2 Yannick Gaitzsch (40.), 1:3 Bertan Karagüz (57.).

D-Jugend Gruppenliga:

VfL Kassel - JSG Willingshausen/M/G/W 3:0 (2:0). Im ersten Saisonspiel unterlagen die Gäste aus der Schwalm, nachdem sie durch einen Doppelschlag in der Anfangsphase schnell ins Hintertreffen geraten waren. (fsx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.