A-Junioren bezwingen Wieseck und sind Fünfter

Ludwigs Dreierpack lässt KSV jubeln

Torben Ludwig

Kassel. Platz fünf verteidigt, den eigenen Punkterekord verbessert – den A-Junioren des KSV Hessen Kassel ist zum Saisonabschluss beides geglückt. Am 26. und letzten Spieltag der Fußball-Hessenliga siegten die Junglöwen zu Hause gegen die TSG Wieseck 3:0 (1:0). Die Kasseler U19 beendet die Runde damit wie in der Vorsaison als Tabellenfünfter, holte dieses Mal aber noch drei Zähler mehr – nämlich 42 Punkte.

„Das war noch mal eine gute Leistung und ein souveräner Sieg zum Abschluss“, freute sich Trainer Alfons Noja über den zwölften Dreier. Alle drei Tore für die Gastgeber erzielte Torben Ludwig (21., 50., 69.). Zunächst traf er nach Pass von Joannis Mitrou in den Rückraum aus etwa elf Metern zur Führung. Das 2:0 erzielte der Spielmacher nach einem Lupfer über die TSG-Kette im Duell mit dem Gäste-Torwart. Und bei seinem dritten Treffer schob Ludwig den Ball aus kurzer Distanz nach Grundlinien-Rückspiel von der rechten Seite ins leere Tor.

Arne Schütze traf zudem gegen seinen Ex-Verein noch den Pfosten. Auch Kevin Koch hatte eine gute Chance, die er nicht nutzen konnte. Rick Christof parierte im Eins-gegen-Eins bei einem Konter in der engen ersten Hälfte stark.

Kassel: Christof – Bode (46. Eysel), Grünewald, Ampong, Bannenberg (66. Werner) – Koch (84. Michel), Schwechel – Schütze, Ludwig (71. Urbano), Mitrou – Lensch. (srx) Foto:  srx/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.