Titelkämpfe in Witzenhausen und Sontra

Futsal-Endrunden: Spiele in drei Altersklassen stehen am Wochenende an 

+
Jagd nach dem Ball: Mächtig rund geht es am Wochenende in den Sporthallen in Witzenhausen und Sontra, wo drei Futsal-Hallenkreismeister in den Altersklassen der B-, C- und D-Junioren ermittelt werden.

Witzenhausen. Gleich drei Futsal-Hallenmeister werden am kommenden Wochenende in Nachwuchsklassen in den Sporthallen in Witzenhausen und Sontra ermittelt. 

Während die B-Junioren am Sonntag in Witzenhausen um die entscheidenden Punkte kämpfen, ist die Halle in Sontra Schauplatz der Titelkämpfe der C-Junioren (Samstag) und D-Junioren (Sonntag).

„Der Weg zur Meisterschaft bei den B-Junioren führt nur über den Titelverteidiger JFV Werra-Meißner Eschwege“, ist sich Kreisjugendwart Ralf Dippel nach den bisher ausgetragenen Begegnungen in der Vor- und Zwischenrunde sicher.

Der Jugendförderverein blieb in den fünf Spielen der Zwischenrunde unbesiegt und gab nur beim 0:0-Unentschieden gegen die TSG Bad Sooden-Allendorf Punkte ab. Dies bedeutete mit 13 Zählern den Gruppensieg vor der JSG Sontra/Wichmannshausen/H./N./U. (10) und der TSG Bad Sooden-Allendorf (9).

Parallel zeigte auch die JSG Hebenshausen/Werra eine starke Leistung, gewann alle fünf Partien und lag am Ende mit 15 Punkten klar vor dem SV Reichensachsen (10) und der JSG Witzenhausen/Großalmerode (8).

Die Endrunde in Witzenhausen wird am Sonntag in zwei Gruppen ausgetragen. In der Gruppe D stehen sich ab 10 Uhr die JFV Werra-Meißner Eschwege II, JSG Hebenshausen/Werra, JSG Lossetal/Lichtenau II, JSG Sontra/Wichmannshausen/H./N./U. und der SV Reichensachsen gegenüber.

In der Gruppe E treffen ab 10.13 Uhr JFV Werra-Meißner Eschwege I, JSG Lossetal/Lichtenau I, JSG Witzenhausen/Großalmerode, SV Reichensachsen und die TSG Bad Sooden-Allendorf aufeinander.

Zwei Gruppen

Auch die Endrunde der C-Junioren in Sontra wird am Samstag zunächst in zwei Gruppen ausgetragen. Ab 10 Uhr spielen die JSG Hebenshausen/Werra, die JSG Lossetal/Lichtenau II, JSG Witzenhausen/Großalmerode, SSV Witzenhausen und die TSG Bad Sooden-Allendorf in der Gruppe 1. Die Parallelgruppe (ab 10.11 Uhr) setzt sich aus JFV Werra-Meißner Eschwege I, JSG Hebenshausen/Werra II, der stark eingeschätzten JSG Lossetal/Lichtenau, JSG Meißnerland und dem SV Reichensachsen zusammen. Außerdem findet in Sontra am Sonntag ab 10 Uhr die Entscheidung bei den D-Junioren statt.

Die E-Junioren spielen am Sonntag in Hessisch Lichtenau und am 17. Februar in Sontra Vorrunden. Die Endrunde wird am 25. Februar in Witzenhausen ausgetragen (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.