C-Junioren des Veranstalters holen Rewe-Cup

Packende Spiele in Grebensteiner Halle

Grebenstein. Viele spannende und enge Partien gab es bei der achten Auflage des Rewe-Cups in Grebenstein. An keimem der an vier Tagen ausgerichteten fünf Hallenfußball-Turnieren setzte sich eine Mannschaft souverän durch.

Hecker lässt Hümme jubeln

Beim abschließenden B-Juniorenturnier fiel im Endspiel zwischen der JSG Hümme/Diemeltal und der JSG Reinhardshagen/Immenhausen der 2:1-Siegtreffer für Hümme/Diemeltal durch einen verwandelten Zehnmeter von Michel Hecker eine knappe Minute vor Schluss.

Ebenfalls mit 2:1 ging das Spiel um den dritten Platz für die TSG Wilhelmshöhe gegen die gastgebende zweite Mannschaft der JSG Calden/Grebenstein aus.

3:2 im Sechsmeterschießen

Zur Freude der Gastgeber gewann Calden/Grebenstein das Turnier der C-Junioren durch ein 3:2 im Sechsmeterschießen, nachdem es in der regulären Spielzeit 3:3 gestanden hatte. „Das war das mit Abstand beste Spiel des Turniers, bei dem unsere Mannschaft am Ende auch etwas Glück hatte“, zeigte sich Turnierleiter Dirk Köhling über das gute spielerische Niveau erfreut.

Freude nach 0:2-Rückstand

Nach dem Modus jeder gegen jeden wurden die Sieger bei den D- und E-Junioren ermittelt. Dabei sicherte sich die D-Jugend der JSG Hombressen/Udenhausen den Sieg im vorletzten Spiel, als sie gegen die JSG Ahnatal einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg umwandelte. Zweiter wurde der TuSpo Grebenstein aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Reinhardshagen/Immenhausen.

Dagegen siegte Reinhardshagen/Immenhausen bei den E-Junioren durch das bessere Torverhältnis vor der JSG Warmetal.

Holzhausens F-Jugend vorn

Bei den Jüngsten, den F-Junioren, brachte erst das Siebenmeterschießen die Entscheidung zu Gunsten der JSG Holzhausen/Espenau III, die nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit am Ende mit 3:1 gegen Gastgeber Grebenstein gewinnen konnte. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.