Gruppenliga: A-Jugend von Hombressen/Udenhausen gewinnt beim Tabellenzweiten

Punkte für heimische Teams

Enges Spiel: Reinhardshagen/Immenhausens B-Jugend gewann 4:3 gegen Wolfsanger. Hier setzt sich Mert Ongun (rechts) gegen seinen Gegenspieler durch. Foto: Hofmeister

Hofgeismar. Die heimischen Nachwuchsfußballer in der Gruppenliga blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.

A-Jugend

FC Homberg - JSG Hombressen/Udenhausen 1:3 (0:2). Die JSG zeigte beim Tabellenzweiten eine starke Leistung und verpasste Homberg einen großen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf sehr hohem Niveau, der FC dominierte, Hombressen/Udenhausen hielt jederzeit dagegen. Nach einer guten halben Stunde nutzte Top-Torjäger Erik Maiterth eine der wenigen Chancen zu seinem 15. Saisontor und kurz vor dem Seitenwechsel schockte Hannes Jäger die Gastgeber mit seinem Treffer komplett.

Das führte aber nicht dazu, dass auf Seiten der Hausherren die Köpfe hängen gelassen wurden, der FC kam entschlossen aus der Kabine und brauchte nur zehn Minuten für den Anschlusstreffer durch Johannes Heidelbach. In der Folge sahen sich die Gäste einer wahren Abwehrschlacht entgegen, leider verpasste man es lange den sich bietenden Platz für den einen entscheidenden Konter zu nutzen, sodass bis tief in die Schlussphase gezittert werden musste. Erst in der Nachspielzeit sorgte Lucas Hecker für die Entscheidung und den Endstand. Mit diesem Sieg manifestierte Hombressen/U. den Platz in der Spitzengruppe, der vierte Platz in der Endabrechnung ist der Mannschaft kaum noch zu nehmen.

B-Jugend

JSG Reinhardshagen/Immenhausen - TSV Wolfsanger 4:3 (1:1). Spannend und torreich war diese Partie, in der die JSG zwei Minuten vor Spielende den Sieg erzielte. Spieler des Tages war Jan Paar, der mit seinen drei Treffern maßgeblich zum JSG-Sieg beitrug. Zunächst sorgte Gioanluca Marina (4.) für die Führung, bevor Wolfsanger die Partie durch zwei Treffer drehte. Zwei Paar-Tore (47., 61.) sorgten für die JSG-Führung die der Gast aber erneut ausglich. Mit seinem Treffer kurz vor Schluss sorgte Paar für drei Punkte. Die JSG bleibt aber Schlusslicht, da der Vorletzte Witzenhausen ebenfalls gewann.

C-Jugend

JSG Reinhardshagen/Immenhausen - JSG Englis 4:4 (2:4). Ein Heimremis gegen den Tabellenachten wirkt auf den ersten Blick nicht wie ein Erfolgserlebnis, doch am Ende musste man auf Seiten der Gastgeber mit diesem Punkt zufrieden sein. Jan Paar drehte in der Anfangsphase den frühen Rückstand durch Louis Kusan mit einem Doppelpack im Alleingang. Doch dann verlor Reinhardshagen/Immenhausen den Faden und kassierte bis zum Pausenpfiff und innerhalb von nur sechs Minuten die Gegentore durch Tobias Reckhart und zweimal Eric Kleinmann. Nach dem Wiederanpfiff wachte die Heimelf dann aber wieder auf, Andre und Jan Paar schafften es zunächst jedoch nicht ihre großen Chancen zu nutzen. Der Anschlusstreffer von Jan Paar, welcher einen Steilpass seines Bruders Andre zu seinem 36. Saisontor verwertete, läutete den Sturmlauf in der Endphase der Partie ein. Zuerst schien dieser ohne Ertrag zu bleiben, in der zweiten Minute der Nachspielzeit traf dann Hasim Latifi mit einem Kunstschuss zum Ausgleich in diesem torreichen Spiel. (en)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.