Jugendfußball: Rotenburg/Braach/Lispenhausen presst sich zum 7:0 in Kalkobes

Jugendfußball: Schützenfest der JSG-Junioren in Kalkobes

+
Sie erzielte in Kalkobes ein Prachttor: Sophia Allmeroth von den C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen.

Rotenburg. Bei den B-Junioren-Fußballern hat die SG Wildeck nach dem Remis bei der JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald den Kontakt zu den vorderen Tabellenrängen verloren. Einen Kantersieg feierten die C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen in Kalkobes.

Kreisliga B-Junioren JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald - SG Wildeck 1:1 (0:0). Wildeck ließ zu viele Chancen liegen. Loris Jung und Nils Eckhardt hatten gleich mehrfach die Führung auf dem Fuß. Nach einem Alleingang markierte Jung im Nachschuss dann doch den überfälligen Führungstreffer (79.). Hohenroda warf alles nach vorne und konnte in der Nachspielzeit einen Punkt retten.

„Nach der Führung haben wir uns nicht clever genug angestellt, um das 1:0 über die Zeit zu retten“, ärgerte sich Trainer Udo Rudolph.

Tore: 0:1 Loris Jung (79.), 1:1 Leon Langhans (80.+2).

JSG Breitenbach/Haselgrund - JFV Bad Hersfeld II 4:2 (2:2). In der Schlussphase der ersten Hälfte wogte das Spiel hin und her. Vier Treffer innerhalb von zwölf Minuten unterstreichen das. Doppeltorschütze Tim Kleinschmidt sorgte mit seinem Führungstreffer nach der Pause für ein wenig Ruhe. Doch dauerte es bis zur Schlussminute, ehe Nick Sina den Sack zumachte.

Tore: 1:0 Henrik Schlüter (28.), 1:1 Ibrahim Oussman (32.), 1:2 Jan Gebauer (33.), 2:2, 3:2 Tim Kleinschmidt (40., 65.), 4:2 Nick Sina (80.).

Gruppenliga C-Junioren SG Wildeck - FV Flieden 2:2 (1:1). Mit seinem Freistoß zum 2:2-Endstand rettete Nils Eckhardt den Wildeckern in der Nachspielzeit gegen den FV Flieden zumindest einen Punkt. Damit verpassten die Gastgeber die Möglichkeit, mit dem fest eingeplanten Dreier Tabellenführer JFV Fulda auf die Pelle zu rücken.

Die SGW war stets überlegen, agierte aber zu zerfahren und ging mit ihren Chancen fahrlässig um. Die Fliedener machten aus drei Gelegenheiten zwei Tore.

Auch nach dem eigentlich befreienden 1:1-Ausgleich blieb bei den Wildeckern vieles Stückwerk. Prompt gerieten sie erneut ins Hintertreffen. Doch dann nahm Nils Eckhardt Maß und krönte die Schlussoffensive.

SG Wildeck: Luis Bauer - Philipp Becker, Max Wilhelm, Elia Notka, Anton Braun, Sebastian Pfannkuch, Nick Wirth, Jannik Mangold, Nils Eckhardt, Dominik Stark. Eingewechselt: Jonas Jürjgens, Philipp Brandau.

Tore: 0:1 Heinrich von Gruben (28.), 1:1 Elia Notka (30.), 1:2 Daniel Flauger (67.), 2:2 Nils Eckhardt (70.+2).

Kreisliga C-Junioren TSV Kalkobes - JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen 0:7 (0:2).

Die Gäste sorgten mit offensivem Pressing dafür, dass der TSV kaum aus seiner Hälfte kam. Gabriel Zulian mutierte in den ersten 20 Minuten zum Pechvogel, indem er gleich fünf klare Möglichkeiten ausließ. Der dreifache Torschütze Reber Agirman brach dann schließlich den Bann. Der schönste Treffer des Tages gelang Sophia Allmeroth, die mit ihrem Distanzschuss genau in den Winkel traf.

Tore: 0:1 Reber Agirman (23.), 0:2 Markus Demirdag (39.), 0:3 R. Agirman (46.), 0:4 Sophia Allmeroth (50.), 0:5 Gino Oglialoro (52.), 0:6 R. Agirman (60.), 0:7 Serkan Guenes (65.). (bt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.