Fußball-Gruppenliga: Hofgeismars C-Junioren waren in Reinhardshagen ohne Chance

SGR-Jugend fertigt TSG mit 16:1 ab

HOfgeismar. In der Gruppenliga gewannen die A-Jugend-fußballer von Hombressen/Udenhausen ihr Heimspiel mit 3:0. Die C-Junioren von Reinhardswald fegten Hofgeismar mit 16:1 vom Platz.

A-Junioren

JSG Hombressen/Udenhausen - JSG Witzenhausen/Großalmerode 3:0 (0:0). Ein am Ende souveräner Heimsieg des heimischen Gruppenligisten, den sich die Mannschaft insbesondere in der zweiten Hälfte verdiente. Nach einer meist ausgeglichenen ersten Hälfte mit Chancen auf beiden Seiten ging es ohne Tore in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren auf und zogen den Gästen mit einem schnellen Doppelschlag den Zahn.

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Erik Maiterth die Führung und nur weitere fünf Minuten später legte der erst zur Pause gekommene Dominik Aigboboh nach. Die Gäste bemühten sich zwar um den Anschluss, dies aber ohne Erfolg. So machte Jonas Hampe mit seinem Tor vom Elfmeterpunkt den Deckel auf diese Partie. Durch diesen Erfolg kletterte Hombressen/Udenhausen auf Platz fünf und hat damit Kontakt zur Spitzengruppe.

C-Junioren

SG Reinhardshagen - TSG Hofgeismar 16:1 (7:0). Das Kreisderby wurde zum Scheibenschießen des Topteams gegen das bedauernswerte Schlusslicht. Die TSG reiste mit nur neun Spielern an, dem Fair-Play-Gedanken folgend starteten die Gastgeber ebenfalls mit nur neun Akteuren. Die Gäste, die sich nach Kräften mühten und nie aufsteckten, hatten dem Offensivwirbel der Platzherren nichts entgegenzusetzen, schon zur Halbzeit lag Hofgeismar aussichtslos mit sieben Toren im Hintertreffen und musste am Ende eine Niederlage im zweistelligen Bereich hinnehmen. In einer starken Mannschaft glänzte Jan Paar mit sage und schreibe neun Toren, Robin Haase kam zu drei und Bastian Lühne zu zwei Treffern. Die restlichen Tore steuerten Hasim Latifi und Moritz Koch bei. Den Schlusspunkt setzte allerdings die TSG, Isa Celik erzielte in der Schlussminute den verdienten Ehrentreffer. (en)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.