Sophia führt SCL-Mädchen zum Titel

OBERSUHL. Überraschungen blieben bei der Endrunde um die Futsal-Hallenkreismeisterschaft der C-Juniorinnen in der Obersuhler Großsporthalle aus. Erwartungsgemäß konnte sich der SC Lispenhausen ungeschlagen den Titel vor dem SV Kathus sichern.

Bereits im Auftaktmatch gegen SuFF Raßdorf legte der SCL den Grundstein zum Erfolg. Dabei setzte Hessenauswahlspielerin Sophia Allmeroth die entscheidenden Akzente. Zwei Treffer in den ersten zwei Minuten sorgten schnell für klare Verhältnisse, ehe Kaja Hornstein nachlegte.

Gegen den späteren Vizemeister SV Kathus revanchierte sich der SCL mit dem 1:0 für seine einzige Vorrundenniederlage. Auch hier traf Sophia Allmeroth.

Nur ein Gegentreffer

Die Mannschaft von Betreuer Michael Mietzner und Bernd Wilde blieb ohne Niederlage und musste nur beim 4:1 gegen die SG Obergeis/Untergeis/Raboldshausen einen Gegentreffer hinnehmen. Franziska Weiss, Aileen Weber, Allmeroth und Horstein trafen für den Kreismeister.

Beim Vize Kathus hinterließ U-12-Regionalauswahlspielerin Lisa März nicht nur wegen ihrer drei Treffer einen starken Eindruck, was auch Auswahltrainer Ralf Goßler (Weiterode) sehr freute. Für SuFF Raßdorf sprangen ebenso wie für Obergeis nur ein Sieg und ein Remis - dies beim 0:0 im direkten Duell - heraus. Dabei hatten die Wildeckerinnen im letzten Spiel gegen Kathus noch die Möglichkeit auf die Vizemeisterschaft, doch März machte mit ihrem Tor alle Hoffnungen zunichte. Ohne Punktegewinn blieb der JFV Burghaun. Wie Klassenleiterin Elke Pfaff mitteilte, wird Lispenhausen die Region Fulda bei den Hessenmeisterschaften am 21. Februar in Grünberg vertreten.

SC Lispenhausen: Inga Werner - Franziska Weiss, Paula Herwig, Alina Celik, Patricia Brixius, Aileen Weber, Mona Mietzner, Kaja Hornstein, Eva Iwers, Sophia Allmeroth. (bt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.