Jugendfußball: Schwalmstadts C-Jugend kaum noch zu retten – Linke treffsicher

Torwart Sieghorst trifft zum 1:1

Schwalm-Eder. Auf den vierten Platz geklettert sind die A-Junioren des 1. FC Schwalmstadt in der Verbandsliga nach dem 2:1-Erfolg gegen Petersberg. Die B-Jugend der FSG Gudensberg musste sich mit einem Remis zufrieden geben.

A-Junioren:

1. FC Schwalmstadt - JFV Petersberg 2:1 (0:1).  Wer gedacht hatte, das Spiel gegen den Tabellenzwölften sei ein Selbstläufer, der sah sich getäuscht. Schwalmstadt ließ einige Chancen liegen, darunter ein Strafstoß von Sibahn Yousef, den JFV-Gästetorhüter Konstantin Heil parierte (14.). Danach wurde Petersberg stärker und ging durch Paul Reinhard in Führung (35. FE). Nach dem Wechsel lief es besser beim FCS und Brian Mitchell sorgte mit trockenem Schuss für den Gleichstand (68.). Simon Luther erlöste die Seum-Elf, als er eine Ecke von Yousef zum 2:1 einnickte (85.).

B-Junioren:

FSG Gudensberg - VfL Kassel 1:1 (0:0).  Die Siebert-Schützlinge fanden während nicht richtig ins Spiel und mussten in der 60. Minute durch Adrian Leucheux das 0:1 hinnehmen. Danach drängte die FSG auf den Ausgleich und erarbeitete sich einige Möglichkeiten. So musste ein Strafstoß herhalten, um der FSG das glückliche Remis zu sichern. Torhüter Tom Stieghorst verwandelte sicher zum 1:1-Endstand (70.).

C-Junioren:

VfL Kassel - 1. FC Schwalmstadt 3:0 (2:0).  Nach dieser Niederlage wird es für das Team um Kapitän Robert Dattei immer schwerer, die Liga zu halten. Erst nach dem 0:3 wachte der FCS auf und hielt gut mit, ohne sich zwingende Chancen zu erspielen. Zwei der drei Treffer fielen vor der Pause (12., 26.). Zehn Minuten nach dem Wechsel stellte der VfL den Endstand her.

A-Junioren Gruppenliga:

TuSpo Mengeringhausen - FSG Gudensberg 3:3 (2:0).  Dank einer tollen Moral rettete die FSG das Remis. Tore: 1:0 M. Jakobschak (11.), 2:0 Baftjari (26.), 2:1 Can Rommel (55.), 3:1 Baftjari (25.), 3:2 Colombos Amation (63.), 3:3 Philipp Stiehl (86.).

JSG Melsungen - TSG Sandershausen 4:0 (2:0). Die Schmidt-Schützlinge überzeugten und ließen der TSG nicht die Spur einer Chance. Tore: Umut Demircan (15., 59.), Sören Lange (22.) und Joseph Nserat (50.).

JSG Edermünde/B/W - JSG Hombressen/Udenhausen 5:0 (1:0).  Im Verfolgerderby setzte sich Edermünde erst im zweiten Abschnitt deutlich durch. Tore: Lukas Tippel (41.), Philipp Göttig (48.), Christopher Linke (50., 57.,60.).

FC Homberg- JSG Schauenburg 2:1 (2:0).  Nach einer klaren Führung schlichen beim FC leichte Fehler ein, so dass es bis zum Schluss spannend blieb. Tore: 1:0 Bennedikt Kusan (5.), 2:0 Martin Mühlberger (21.), 2:1 Jan Niklas Steinmetz (71.).

B-Junioren:

FC Schwalmstadt - JSG Reinhardshagen/Immenh. 5:0 (2:0).  Das war eine eindeutige Sache für den Tabellenzweiten. Tore: 1:0 Michael Knaut (29.), 2:0 Moritz Kretschmer (40.), 3:0 Leandro Knoch (45.), 4:0 Yannik Siebert (53. ET), 5:0 M. Knaut (66.).

FC Homberg - Eintracht Baunatal 2:3 (1:2).  Nach der Niederlage wird es noch einmal eng für die Kreisstädter im Kampf gegen den Abstieg. Tore: 0:1 Yannik Schneider (26.), 0:2 Luca Riehl (33.), 1:2 Florian Graf (35. FE). 1:3 W. Demir (50. FE), 2:3 Jan Luca Koziolek (75.).

TSV Wabern - JSG Rhena 1:2 (1:1). Nach dem 1:0 durch Carsten Schmidt (16.) lief nicht mehr viel zusammen, sodass die Gäste am Ende glücklich siegten. Für die JSG trafen Sören Wünnemann (34.) und Samuel Ziegler (57.).

C-Junioren:

TSV Korbach - JSG Englis/K/A 3:2 (0:1). Zwei unterschiedliche Halbzeiten bekamen die Zuschauer zu sehen. Im ersten Durchgang dominierte die JSG und im zweiten der TSV. Tore: 0:1 Jannis Dittmar (20.), 1:1, 2:1 Jerome Löber (37., 40.), 3:1 Florian Green (60.), 3:2 Jannis Dittmar (65.).

D-Junioren:

JSG Englis/K/A - JSG Warmetal 7:1 (6:0).  Die Gastgeber dominierten von Anfang an und vergaben weitere Möglichkeiten. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Alper Demirci (10., 14., 16.), 4:0 Niklas Bolten (24.), 5:0 Vincenzo Iuzzolini (30.), 6:0 Nico Kudla (35.), 6:1 Leon Jungk (37.), 7:1 Niklas Bolten (40.).

JSG Willingsh./Me/Gi/Wi - TSV Korbach 1:3 (1:1).  Aaron Klann brachte den TSV in Führung (4.). Kurz darauf wurde ein Schuss von Geburtstagskind Tim Hagemeier zum 1:1 abgefälscht (8.). In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die Niklas Nowottny für die Hansestädter entschied (49., 55.). (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.