Nachwuchs aus Witzenhausen beim Turnier der G-Junioren ungeschlagen vorn

Triumph für die SSV-Bambini in Witzenhausen

+
Einsatz: Matteo Schmidt im grünen Trikot der F-Jugendder JSG Hebenshausen/Werra (Mitte) in Aktion.

Witzenhausen. Attraktiven Jugendfußball bekamen am Samstag die Zuschauer beim Turnierspieltag der JSG Witzenhausen geboten.

Riesenfreude herrschte zunächst bei den G-Junioren des SSV Witzenhausen. Mit drei Siegen und einem Unentschieden und damit zehn Punkten holten sich die SSV-Bambini den Turniersieg und verwiesen die JSG BSA/Kammerbach/Hitzerode (sieben Punkte) und den SSV Witzenhausen II (fünf Zähler) auf die Plätze zwei und drei. Ebenso verdienter Sieger bei den F-Junioren wurde nachmittags das Team vom KSV Baunatal.

Laufduell: Um das Leder kämpfen Sebastian Hupfeld von der JSG Meißner (links) und Lea-Sophie Schulz vom SSV Witzenhausen.

Nachdem die Gäste schon in der Vorrunde alle vier Spiele mit einer beeindruckenden Tordifferenz von 18:0 für sich entschieden hatten, trafen sie im Finale auf den bis dahin ebenfalls mit einer makellosen Bilanz aufwartenden SV Reichensachsen (vier Siege und 8:0-Tore). Auch im Endspiel ließen die Baunataler jedoch nichts anbrennen und gewannen am Ende klar mit 3:0. Über Platz drei freuen durfte sich Gastgeber JSG Witzenhausen, die das kleine Finale gegen den FC Großalmerode mit 4:1 für sich entschied. „Alle Spielerinnen und Spieler waren sehr engagiert bei der Sache und man merkte ihnen förmlich an, wie viel Spaß sie hatten“, freute sich Turnierleiter Dieter Moses. Der Umstand, dass bei beiden Turnieren zum ersten Mal in der Halle nach den Fair Play-Regeln und damit ohne Schiedsrichter gespielt wurde, habe dieser Spielfreude keinen Abbruch getan. „Das hat wunderbar funktioniert“, betonte Moses, dessen besonderer Dank „für ihr absolut faires Verhalten“ an alle Trainer und Betreuer ging. (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.