C-Junioren des FSV bezwingen Edertal

Wolfhagen bleibt an der Spitze

Wolfhagen. Der FSV Wolfhagen bleibt in der Fußball-C-Junioren-Gruppenliga weiter auf Erfolgskurs. Mit einem 4:0 (3:0)-Heimsieg gegen die JSG Edertal feierte der FSV am neunten Spieltag nicht nur den achten Saisonsieg, sondern festigten damit auch die Tabellenführung.

Von Beginn an machten die Wolfhager mächtig Dampf, ließen die Edertaler so gut wie gar nicht aus ihrer Hälfte kommen. Einen der vielen FSV-Torschüsse konnte der gute Gäste-Torwart Jan Wissenbach aber nur abklatschen, Julian Hinz (8.) staubte zum 1:0 ab. Da Edertal verletzungsbedingt früh ihren Top-Torjäger Maurice Senyigit (12.) verlor stellten die Gäste ihre Offensive ganz ein und beschränkten sich ausschließlich auf Abwehrarbeit. Mit den Treffern von Dave Jagelski (20., 27.) waren sie bis zur Pause noch gut bedient. Auch nach dem Seitenwechsel diktierte der FSV das Geschehen und kam durch Alexander Henning nach feiner Vorarbeit von Jannis Flörke zum 4:0.

Am Samstag, 15 Uhr, müssen die Wolfhager zum Fünften Lossetal/Lichtenau und erwarten dann am folgenden Wochenende auf dem Liemecke-Hartplatz im Spitzenspiel den Zweitplatzierten Reinhardshagen/Immenhausen. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.