KInder zwischen sechs und 13 können sich anmelden – Training im September in Lispenhausen

Wolfsburgs Fußballschule beim SCL

Lispenhausen. Die Fußballschule des VfL Wolfsburg ist im Sommer zu Gast beim SC 1919 Lispenhausen. Von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. September werden sechs namhafte Trainer bis zu 70 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren trainieren.

SCL-Vorsitzender Manuel Bachmann betont die Professionalität, mit der beim VfL Wolfsburg gearbeitet wird: „Wir als kleiner Verein haben das Ziel, diese Fußballschule in den kommenden Jahren regelmäßig in den Sommerferien stattfinden zu lassen. Es wird sehr ruhig und sachlich mit den Kindern gearbeitet. Das und vieles mehr hat uns von dem Konzept überzeugt“.

Geboten wird den Teilnehmern ein gut gefülltes Rahmenprogramm rund um zwei Trainingseinheiten pro Tag. Das Trainerteam der VfL-Fußballschule um die VfL-Ikonen Roy Präger und Frank Greiner bietet ein Fußballtraining unter professionellen Bedingungen an. Besonderes Augenmerk wird auf ein Torwart-spezifisches Training gelegt. Der Trainerstab wird durch einen Torwarttrainer verstärkt, der sich nur um die Ausbildung und Schulung von Torhütern kümmert.

Komplette Ausrüstung

Neben fußballerischen Grundlagen werden Werte wie Teamgeist und Fairness geschult. Beim kindgerechten Training stehen Spaß, Freude und natürlich der Ball im Vordergrund. Im Preis von 140 Euro sind enthalten: professionelles Training, tägliche Betreuung, Trainingsausrüstung von Kappa (personalisiertes Trainingsshirt, kurze Trainingshose und Stutzen), Trainingstasche oder Trainingspullover oder Regenjacke, gemeinsames Mittagessen und ständige Getränkeversorgung, Teilnehmermedaille, Urkunde, Gruppenbild, Gastgeschenk, Rahmenprogramm, personalisierte Autogrammkarten und weitere Überraschungen. (red)

Teilnehmen können alle Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren. Über die Homepage des VfL Wolfsburg kann man sich schon jetzt anmelden:

www.vfl-wolfsburg-fussballschule.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.