Fußball: Nur noch ein Punkt vor GM-Hütte

05-A-Jugend akut in Abstiegsgefahr

Göttingen. Jetzt wird es ganz brenzlig für die A-Junioren von Göttingen 05 (27 Punkte) in der Fußball-Niedersachsenliga! Nach der 1:3-Niederlage bei Nachbar Northeim (HNA berichtete) hat das Team von Trainer Jan-Philipp Brömsen und Assistent Nils Leunig nur noch einen Punkt Vorsprung vor dem härtesten Widersacher Viktoria Georgsmarienhütte (26 Zähler).

Die Hütter schlugen den JFV Stade mit 4:1 und schlossen dadurch zu den Schwarz-Gelben auf. Im Kampf um den Klassenerhalt wird es nun eng für die 05er, die noch in Leer (7.), am 4. Juni zuhause gegen Stade (6.) und bei Spitzenreiter Treubund Lüneburg spielen. Georgsmarienhütte hat noch drei Auswärtsspielen in Lüneburg, Bückeburg (Letzter) und Heessel (5.).

05-Trainer Brömsen: „Wir wollen den Klassenerhalt sportlich schaffen. Aber mit Braunschweig II und Leer gibt es zwei Klubs, die ihre Mannschaften zurückziehen wollen. Bei Eintracht steht es wohl schon fest.“

Die B-Junioren von 05 verloren beim JFV Ahlerstedt/Otterndorf/Heeslingen mit 0:1 (0:0) und rutschten auf den fünften Platz ab. Jöran Engelke traf für die Heeslinger nach genau einer Stunde Spielzeit zum Tor des Tages. (haz/gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.