05-A-Jugend mit neuem Team in die neue Saison

Göttingen. Der Anfang ist schon mal gemacht: 5:4-Auswärtssieg im Fußball-Sparkassen-Pokal in Hildesheim, 9:1 in der zweiten Runde gegen Arminia Hannover – die A-Junioren von Göttingen 05 hoffen nun in der dritten Runde auf einen namhaften Gegner. Um so bemerkenswerter ist der tolle Auftakt, weil das Trainer-Team Nils Leunig und Jürgen Bock mit einer fast komplett neuen Mannschaft antritt.

Nach der guten vergangenen Saison mit Platz sechs in der Niedersachsenliga sind nur fünf Spieler geblieben: Kevin Hühold, Mathis Wobst, Moritz Bartels, Lennart Sieburg und Torwart Jannis Ernst. Alle anderen sind aus der erfolgreichen B-Jugend (Zweiter) aufgerückt – nachdem die meisten A-Jugendlichen 05 verlassen haben oder anders ausgedrückt: 05 nicht in der Lage war, sie für das eigene Team zu halten.

Die Neuformation sei aber „nicht so dramatisch“, sagt Bock (50), im Hauptberuf Inhaber einer Physiotherapie-Praxis und Co-Trainer bei Leunig, der wiederum hauptamtlich bei Basketball-Bundesligist BG Göttingen tätig ist. „Die Entscheidungen trifft Nils“, sagt Bock. „Wir passen gut zusammen. Ich bringe die Erfahrung mit, Nils das Unbekümmerte.“

Die Prognose von Bock klingt vielversprechend: „Wir sind in der Breite stärker aufgestellt als vergangene Saison, haben 18, 19 gleichwertige Spieler.“ Die sind sogar noch mutiger! „Unsere Spieler haben sich unter die Top Drei gesetzt“, berichtet Bock. „Aber die Trainingsbeteiligung ist sehr gut. Unter 15 waren nie da. Da sind wir gut aufgestellt, alle machen einen guten Job.“

Schwierig für die Trainer, den einen oder anderen einmal draußen zu lassen. Bock: „Wir haben da ein Luxusproblem.“ Zu den Liga-Favoriten zählen Heeslingen, Treubund Lüneburg, Rehden und Hildesheim. Los geht’s mit zwei Auswärtspartien in Bückeburg (Samstag) und bei Arminia Hannover. Das erste Heimspiel steigt erst am 9. September gegen Topfavorit Heeslingen. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.