Fußball-Junioren: B-Jugend verliert zuhause 0:1

05-Nachwuchs mit 4:1 auf Rang vier

Göttingen. Einen Auswärtssieg und eine Heimniederlage gab es für die Juniorenfußballer von Göttingen 05 in den Fußball-Niedersachsenligen.

A-Junioren

Arminia Hannover – Göttingen 05 1:4 (1:1). „Den Start haben wir vollkommen verschlafen“, ärgerte sich Trainer Jan-Philipp Brömsen über das frühe 0:1 per Elfmeter. Nach Maxi Königs Ausgleich lief es aber deutlich besser für die 05er. „In der zweiten Halbzeit waren wir dann klar besser, hätten auch noch höher gewinnen können“, so Brömsen über den „guten Konter-Fußball“ seines Teams, für das nach der Pause Paul Oelze und zweimal Raul Lora-Moreno erfolgreich waren. Die Göttinger kletterten auf Platz vier und haben jetzt drei Heimspiele gegen Spitzenreiter Heeslingen, Schlusslicht Northeim und Leer. – Tore: 1:0 Preine (3./FE), 1:1 König (25.), 1:2 Oelze (48.), 1:3 Lora-Moreno (66.), 1:4 Lora-Moreno (74.).

B-Junioren

Göttingen 05 – VfV Hildesheim 0:1 (0:0). Die 05er gestatteten dem bisherigen Schlusslicht den ersten Sieg. „Wir haben das Spiel bestimmt, aber eben unsere Chancen nicht genutzt“, sagte Trainer Nils Reutter. Seinem Team hätten die Ideen gefehlt, so dass auch zu wenig Torgefahr entwickelt werden konnte. Dazu kommt, dass er auf sieben Spieler verzichten musste. – Tor: 0:1 Jüttner (56.). (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.