Junioren-Fußball: 1:2 beim HSC Hannover

05-Pleite in der Nachspielzeit

Göttingen. Die A-Junioren von Göttingen 05 konnten ihre Niederlagenserie auch beim HSC Hannover nicht beenden. Beim HSC gab es mit dem 1:2 (1:0) die vierte Schlappe in Folge. Dennoch sind die Schwarz-Gelben mit 23 Punkten weiter Achter in der Tabelle. Mit 57 Gegentreffern sind sie inzwischen aber auch die Schießbude der Niedersachsenliga.

Die Entscheidung fiel erst in der letzten Minute der vierminütigen Nachspielzeit. Der Hannoveraner Ricardo Dombrowsky grätschte, so 05-Trainer Arunas Zekas, eine Flanke von der rechten Seite zum 2:1 für den HSC ins Netz. Danach war die Partie vorbei.

„Wir haben mindestens einen Punkt verschenkt“, ärgerte sich Zekas auch über viele vergebene Chancen. „So ein Spiel darf man nicht verlieren, der HSC war so schlecht.“

Schon in der ersten Halbzeit versemmelten die 05er drei dicke Chancen, als jeweils ein Spieler allein auf den HSC-Torhüter zusteuerte. Zekas musste in Hannover allerdings auf acht Spieler seiner Mannschaft verzichten und das Team mit fünf Akteuren aus der U 17-Mannschaft ergänzen. Zekas: „Zum Klassenerhalt brauchen wir noch zehn Punkte.“ Am nächsten Sonntag (15 Uhr) hat 05 mit dem Zwölften Kickers Emden eine Mannschaft von den Abstiegsplätzen zu Gast. – Tore: 0:1 Fabisch (35.), 1:1 Sibilsky (56.), 2:1 Dombrowsky (90.+4.). (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.