A-Junioren von 05 kassieren die erste Niederlage

Jürgen Bock

Göttingen. Ohne Chefcoach scheint es eben nicht zu gehen. Während Nils Leunig als Hallensprecher und Vertriebsleiter am Samstagnachmittag für Basketball-Bundesligist BG Göttingen tätig war, verloren seine A-Junioren das Nachholspiel in der Fußball-Niedersachsenliga beim VfV Hildesheim glatt mit 0:7 (0:5). Gecoacht wurden die Schwarz-Gelben von Leunigs Trainerkollegen Jürgen Bock. Durch die erste Saisonniederlage überhaupt rutschten die Göttinger vom ersten auf den zweiten Platz runter.

„In der ersten Halbzeit war das eine katastrophale Mannschaftsleistung“, redete Bock Klartext. Das 0:1 nach nur gut einer Minute hat die 05er geschockt, zumal es auch einem Torwartfehler entsprang. Danach kamen sie überhaupt nicht mehr in die Spur und kassierten bis zur Pause weitere vier Treffer. Bock: „Als Jugendtrainer habe so einen hohen Pausenrückstand noch nie erlebt.“ Umso bitterer war die Pleite, weil 05 Hildesheim im Pokal schon bezwungen hat. Bock: „Vielleicht ist dieser Schuss vor den Bug ganz gut.“

Tore: 1:0 Heine (1.), 2:0 Strohschänk (13.), 3:0 Schwabe (17.), 4:0 Strohschänk (28.), 5:0 Biso (33.), 6:0 Biso (77.), 7:0 Jüttner (88, FE). (haz/gsd-nh) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.