Jugendfußball: 4:3 gegen Rehden / B-Jugend 1:1

A-Junioren stoppen ihren Negativlauf

Vorsicht, bekanntes Flugobjekt: Göttingens Jannis Wenzel (r) dreht sich vor Rhedens Azit Ayal lieber weg. Foto: ats/gsd

Göttingen. Ein erfolgreiches Wochenende hatten die Nachwuchsteams von Göttingen 05 in den Fußball-Niedersachsenligen. Die A-Junioren drehten einen 0:2-Rückstand gegen Rehden noch zu einem 4:3-Sieg. Die B-Junioren blieben auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Arunas Zekas ungeschlagen und holten ein 1:1 in Lohne.

A-Junioren

Göttingen 05 - JFV Rehden 4:3 (0:2). „Ein Klasse-Spiel –der Hammer“, schwärmte 05-Co-Trainer Jürgen Bock von dieser Partie. „Das war eine überragende Leistung. Der Weender Kunstrasen liegt uns eben.“ Dabei verloren die 05er schon nach zwölf Minuten Jannik Hartwig mit Roter Karte (Handspiel auf der Torlinie). Den Elfmeter verwandelte Hannes Fortkamp zum 0:1 und erhöhte später sogar auf 2:0 für sein Team.

In der letzten halben Stunde drehten die 05er dann trotz der Unterzahl auf. Chefcoach Nils Leunig wechselte Christos Zlatoudis und Moritz Bartels ein, mit denen er im Spiel zuvor nicht zufrieden war. Bartels traf dann zum wichtigen 2:2-Ausgleich. Lennart Sieburg war zweimal erfolgreich und erhöhte sein Torkonto auf nunmehr neun Treffer. Bock: „Wir haben viel Druck gemacht, der Wille hat dann entschieden.“ Die 05er stoppten so auch ihren Negativlauf von zuletzt drei Niederlagen in Folge. - Tore: 0:1 Fortkamp (13./HE), 0:2 Fortkamp (40.), 1:2 Sieburg (61.), 2:2 Bartels (78.), 3:2 Sieburg (84.), 4:2 Sieburg (88., HE), 4:3 Brüning (90. + 1). - Rote Karte: J. Hartwig (05/12.).

B-Junioren

TuS Blau-Weiß Lohne - Göttingen 05 1:1 (1:1). Die 05er bleiben unter dem neuen Trainer Arunas Zekas ungeschlagen. Nach zuvor zwei Siegen holten sie in Lohne ein ordentliches 1:1. Jonas Winter brachte die Göttinger zunächst in Front, ehe Johann Kühling in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ausglich. - Tore: 0:1 Winter (24.), 1:1 Kühling (40. + 1). (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.