U17 hat beim 0:6 gegen Tabellenführer Havelse keine Chance

A- und B-Junioren des FC Eintracht Northeim kassieren Heimniederlagen

+
Die Northeimer B-Junioren mit Paul Deppe hängten sich voll rein, verloren aber gegen den TSV Havelse mit Tim Beutnagel (weißes Trikots), der im Winter von der Eintracht nach Havelse gewechselt war. 

Northeim – Kein erfolgreiches Wochenende haben die U19 und die U17 des FC Eintracht Northeim in ihren Fußball-Niedersachsenligen hinter sich. Sie kassierten am Samstag Heimniederlagen.

A-Junioren Niedersachsenliga

FC Eintracht Northeim - VfL Bückeburg 2:3 (0:1).Die Pleite gegen die abstiegsbedrohten Gäste kam etwas überraschend. Kurz vor der Pause erwischte der VfL die Heimelf eiskalt. Nach etwas mehr als einer Stunde brachte Malina die Eintracht zurück. Danach wurde es wild. Bückeburg schlug zur 2:1-Führung zurück, die Valentin Miehe wieder egalisierte. Der Schlusspunkt war aber dem VfL vorbehalten, als Christian Paul Schwier einen Konter allein vor Northeims Keeper Niklas Fischer nutzte und den Siegtreffer besorgte. - Tore: 0:1 J.-M. Schwier (42.), 1:1 Malina (65.), 1:2 Rohrbach (69.), 2:2 Miehe (72.), 2:3 C. P. Schwier (82.).

B-Junioren Niedersachenliga

Eintracht Northeim - TSV Havelse 0:6 (0:4). Schon bis zur Pause hatte der Tabellenführer die Fronten geklärt. Die Gastgeber kamen überhaupt nicht in die Zweikämpfe und liefen dem Geschehen komplett hinterher. So hatte der Gast keine Mühe, einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einzufahren. - Tore: 0:1 (21.), 0:2 (28.), 0:3 (36.), 0:4 (39.), 0:5 (66.), 0:6 (79.).

C-Junioren Bezirksliga

Eintracht Northeim II - MTV Wolfenbüttel II 2:0 (0:0).Ein ganz wichtiger Dreier gegen das Schlusslicht. Im Falle einer Niederlage hätte der MTV die Eintracht überholen können. So schöpfen die Northeimer neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. - Tore: 1:0 (57.), 2:0 (62.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.