FC Auetal richtet Jugendcup aus

Kalefeld. Der FC Auetal ist am Wochenende zum vierten Mal Gastgeber des Jugendcups. Die Ausrichter erwarten Samstag und Sonntag rund 450 Nachwuchsfußballer verschiedener Altersklassen in Bad Gandersheim. Hier eine Übersicht über die einzelnen Turniere sowie die Startfelder:

SAMSTAG

• 9.30 Uhr, G-Junioren

Gruppe A: JSG Auetal/Altes Amt, FC Kreiensen/Greene, JFG Weser-Schwülme, JSG Nörten. Gruppe B: JSG Gandersheim/Harriehausen, JFV West Göttingen, JFV Eichsfeld, JSG Markoldendorf/Elfas

• 12.30 Uhr, F-Junioren

Gruppe A: FC Auetal I, JSG Sülbeck, JSG Uslar-Solling, JSG Sösetal. Gruppe B: FC Auetal II, JSG Gandersheim/Harriehausen, JSG Nörten, JSG Altes Amt

• 16.30 Uhr, D-Junioren

Gruppe A: FC Auetal I, JSG Hardegsen, JSG Uslar-Solling, Badenhausen/G./E.. Gruppe B: FC Auetal II, JSG Altes Amt, FC Auetal III, JSG Sülbeck

Sonntag

• 9.30 Uhr, E-Junioren

Gruppe A: JSG Auetal/Altes Amt I, Bonaforther SV, RSV Göttingen 05, JSG Gandersheim/Harriehausen. Gruppe B: JSG Auetal/Altes Amt II, SG Heberbörde/Wetteborn, JSG Dassel, JSG Sülbeck

• 12.30 Uhr, D-Mädchen

JSG Auetal/Altes Amt, SVG Göttingen, MTV Markoldendorf, JFC Kaspel, JSG Warmetal, JSG Windhausen/Bad Grund

• 16.30 Uhr, C-Junioren

Gruppe A: JSG Auetal/Altes Amt I, SV Alfeld, Goslarer SC, JSG Gandersheim/Harriehausen. Gruppe B: JSG Auetal/Altes Amt II, SG Werratal, 1. SC Göttingen 05, JSG Moringen/Fredelsloh.

Bei jedem Turnier werden der beste Spieler und auch der beste Torwart geehrt. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.