Fußball-Niedersachsenliga: Heise trifft gegen Hannover

Göttingen 05: B-Junioren überraschen bei 1:1 gegen Hannover 96

Göttingen. Im dritten Spiel hat es für die B-Junioren von Göttingen 05 endlich zum ersten Punkt in der Fußball-Niedersachsenliga gereicht.

Das Team von Trainer Richard Moritz meldete mit einem überraschenden 1:1 (1:1) gegen Hannover 96 zurück.

„Wir haben nach dem 2:13 gegen Braunschweig lange gesprochen und einen Strich gezogen“, sagte Moritz. „96 war ein starker Gegner, aber wir haben uns den einen Punkt verdient, weil wir als Team aufgetreten sind.“ Die Hannoveraner hätten zwar gefühlt 70 Prozent Ballbesitz, aber die Göttinger konnten immer wieder Nadelstiche setzen. So ließen sich die 05er vor gut 100 Zuschauern auch vom 0:1 (19.) durch Sabri Bedir nicht beeindrucken.

Chance zum Siegtreffer

Nach gut einer halben Stunde schaffte Niklas Heise dann für die Moritz-Elf den Ausgleich nach Vorarbeit von Edward Obilici und Jonas Winter. Im 05-Tor zeigte Fabian Sündram eine gute Partie. „Er hat uns am Leben gehalten“, lobte Coach Moritz seinen Schlussmann. Kurz vor Schluss hatte Heise dann sogar noch eine Riesen-Chance zum Siegtreffer der Göttinger, doch der Ball ging rechts am 96-Gehäuse vorbei. Drei Zähler wären wohl auch des Guten zu viel gewesen. Am kommenden Sonntag treten die B-Junioren bei Eintracht Braunschweig II an. – Tore: 0:1 Bedir (19.), 1:1 Heise (31.). (haz/gsd)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.