Bezirkspokal: Jetzt ist auch die A-Jugend dran

Northeim. Die zweite Runde im Bezirkspokal der Nachwuchsfußballer ist fixiert. Nach Freilosen für alle fünf heimischen Teams zum Auftakt greifen nun auch die A-Jugendlichen in diesen Wettbewerb ein.

A-Junioren

Landesligist Eintracht Northeim muss am Dienstag, 23. August, ab 18 Uhr bei Union SalzGitter ran. Zeitgleich hat die JSG Nord-Kicker die TSG Bad Harzburg zu Gast. Die JSG Sülbeck empfängt Sparta Göttingen. Einen Tag später (Mittwoch, 24. August) muss die JSG Weper bei der SVG Göttingen bestehen (18 Uhr). Der JFV Rhume-Oder trifft daheim auf die JSG Friedland/Bremke (18.30 Uhr).

B-Junioren

In dieser Altersklasse treffen die vier heimischen Teams in direkten Duellen aufeinander. Am 23. August (18 Uhr) will Eintracht Northeim bei der JSG Auetal-Altes Amt gewinnen. Am Mittwoch (24. August) empfängt die JSG Gandersheim/Harriehausen den JFV Rhume-Oder.

C-Junioren

Durch die Bank am Dienstag, 23. August, ab 18 Uhr sind die Northeimer Vertreter bei den C-Jugendlichen im Einsatz. Und drei tun dies auswärts. Eintracht Northeim II reist zur JSG HÜB nach Hallendorf bei Salzgitter, Eintracht Northeim I muss zum VfB Peine II, die JSG Uslar/Solling zum SV Rotenberg. Heimrecht genießt hier lediglich der JFV Rhume-Oder, der den JFV Eichsfeld aus dem Wettbewerb werfen möchte. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.