Bezirkspokal: Samstag geht es um die Wurst

Northeim. Mit den Spielen der ersten Runde des Bezirkspokals starten die höherklassig aktiven heimischen Nachwuchs-Fußballer am Samstag in die Saison 2016/2017.

Die B-Junioren der JSG Auetal-Altes kommen dann in den Geschmack eines Heimspiels. Der Bezirksligist empfängt in Kalefeld ab 14 Uhr den JFV Eichsfeld, der in der regulären Serie in der Landesliga an den Start geht. Zu einem kreisinternen Duell kommt es zeitgleich in Harriehausen zwischen der JSG Gandersheim/H. und der SVG Einbeck. Eintracht Northeim und der JFV Rhume-Oder stehen dank Freilosen bereits in Runde zwei.

Drei Partien mit heimischer Beteiligung gehen bei den C-Jugendlichen über die Bühne. Auch sie werden durch die Bank am Samstag um 14 Uhr angepfiffen. Eintracht Northeim I (Landesliga) muss dann bei Germania Wolfenbüttel (Bezirksliga) bestehen. Die JSG Auetal-Altes Amt (Kreisliga) kickt in Willershausen gegen den JFV Rhume-Oder (Bezirksliga). Zu einem Derby kommt es bei der Partie zwischen der JSG Uslar-Solling und der JSG Hardegsen. Northeim II bekam ein Freilos.

In diesen Genuss kamen mit Eintracht Northeim, JFV Rhume-Oder, JSG Weper, JSG Sülbeck und JSG Nord-Kicker auch alle heimischen Vertreter bei den A-Junioren. Sie alle stehen damit bereits in der zweiten Runde.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.