Böse Pleite für den JFV in Ostfriesland

Northeim. Außer Spesen nix gewesen! So kann man den Ausflug des JFV Northeim zusammenfassen, den die Jungs am Wochenende gemacht haben. Sie verloren ihr Spiel der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren beim JFV Leer am Samstag mit 1:7.

JFV Leer - JFV Northeim 7:1 (2:1). Die Northeimer waren bereits Freitag nach Ostfriesland gereist, um nicht am Spieltag die weite Fahrt in den Knochen zu haben. Doch auch das half nichts. Auf einem Ausweichplatz, der den Ansprüchen dieser Liga nicht gerecht wurde, verlief die Partie in den ersten 45 Minuten noch auf Augenhöhe. Das 0:1 konterten die Northeimer in der 24. Minute durch Lukas Bode, für den Asllani aufgelegt hatte. Dennoch ging es mit einem Rückstand in die Kabine. Nach dem 1:3 wenige Minuten nach der Pause hatte auch der Gast gute Chancen, ins Spiel zurückzukommen. In den letzten Minuten brachen dann aber alle Dämme. Vier weitere Gegentreffer zwischen der 84. und der 90. Minute machten die deftige Klatsche perfekt. - Tore: 1:0 Janssen (6.), 1:1 Lukas Bode (24.), 2:1 Schönbach (ET/31.), 3:1 Janssen (49.), 4:1/5:1 Horn (83./85.), 6:1 Janssen (88.), 7:1 Neziraj (89.).

JFV: Schönbach - Staats (46. Dreese), Schoske (27. Luszczek), Grote, Pizzano, Rossek, Bode (74. Rogalla), Asllani, Kirchhoff (59. Özen), Hehn, Rüffer. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.