Northeimer D-Mädchen sichern sich am letzten Spieltag die ersehnte Meisterschaft

Eintracht holt Regionstitel

Die Northeimer Meistermannschaft: (hinten von links) Gerald Koschnitzke, Evangelia Soulidou, Lara Steinbrecher, Verde Turgay, Martha Althof, Hera Bonhagen, Thomas Steinbrecher, Heiko Bonhagen, Ralf Golkowski, (vorn) Celina Koschnitzke, Ece Köse, Leonie Kraus, Ronja Eggert, Pia Dunkel und Maryam Ghazi. Foto: privat/nh

Northeim. Am letzten Spieltag der Fußball-Regionsmeisterschaft der Landkreise Göttingen, Osterode und Northeim haben die D-Mädchen des FC Eintracht Mädchen mit 1:0 gegen Windhausen/Bad Grund gewonnen und sich damit die Meisterschaft gesichert. Der nächste Triumph für das Team, welches bereits in der Halle diesen Titel einfahren konnte. Erneut gelang es, den starken RSV Göttingen 05 auf Distanz zu halten.

Die Northeimerinnen blieben während der gesamten Saison ohne Niederlage. Im Saisonendspurt schaffte es lediglich Göttingen 05, beim 2:2 einen Punkt aus dem Gustav-Wegner-Stadion zu entführen. Nach dem 4:2-Auswärtssieg der Northeimerinnen in der Universitätsstadt war dieses Ergebnis für die Göttingerinnen jedoch zu wenig, um am Eintracht-Thron zu kratzen.

Beide Mannschaften blieben in der Folge ohne weitere Punktverluste, so dass die Mädchen aus der Rhumestadt letztlich mit drei Zählern Vorsprung den Titel unter Dach und Fach brachten.

Nach dem Abpfiff gegen Windhausen/Bad Grund lagen sich die Mädels in den Armen und feierten ihren Triumph. Nach der Übergabe der Meistertrophäe floss dann auch der Kindersekt. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.