Jugendfußball: E- und D-Junioren setzen sich bei der Endrunde am Samstag in Moringen gegen die Konkurrenz durch

Eintracht Northeim holt sich beide Titel

Die E-Junioren: (hintere Reihe von links): Trainer Paul Mähner, Julian Rütters, Trainer Michael Hönl, Kreisjugendobmann Stephan Schamuhn, (vorn) Noah Dörries, Lukas Rodomski, Leon Bierwirth, Joel Rümenap, Leevi Andreß, Linus Wedemeyer, Bastian Redecker, Emilia Fritz, Joel Louis Montaya Plaza, Evan Dette, Edonis Sinani und Julian Weiß.

Moringen. Am FC Eintracht Northeim hat am Samstag in Moringen kein Weg vorbeigeführt. Bei den beiden Endrunden um die Fußball-Hallenmeisterschaft setzte sich bei den E- und auch bei den D-Junioren ein Team aus der Kreisstadt durch.

E-Junioren

In dieser Altersklasse hatte der FC Eintracht einen absolut ebenbürtigen Kontrahenten. Und der kam aus Lindau. Nach vier Partien hatten beide Teams jeweils vier Siege eingefahren. Und der Spielplan hatte sich das Beste für den Abschluss aufgehoben. In der letzten Partie der Konkurrenz trafen die dominierenden Vereine direkt aufeinander. Die Begegnung endete mit einem 1:1. Das reichte den Northeimern, die zuvor die bessere Tordifferenz herausgeschossen hatten (+15 gegen +7). Auf Platz drei kam Sülbeck vor Auetal-Altes Amt, Eintracht Northeim II und Einbeck.

D-Junioren

Bei den B-Jungen stand am Ende Eintracht Northeim II nach fünf Spielen mit elf Punkten auf Platz eins der Tabelle. Mit 0:0-Unentschieden gegen die eigene 1. Mannschaft sowie später gegen die JSG Hardegsen öffnete die Eintracht der Konkurrenz jedoch die Tür zum Titel. Aber dies konnte niemand nutzen. Die besten Chancen hatten die Hardegser, die sich jedoch in ihren letzten beiden Spielen (1:1 gegen Weser-Schwülme I und 0:0 gegen Northeim I) um einen möglichen Erfolg brachten. So wurde die JSG mit zwei Zählern Rückstand Zweiter. Es folgten Weser-Schwülme II, Einbeck, Northeim I und Weser-Schwülme I. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.