Junioren-Fußball: A-Jugend von 05 siegt 3:1

Enttäuschter Reutter kurz vorm Rücktritt

Kein Durchkommen: 05-Torschütze Tom Bornemann (li.) verliert das Laufduell gegen Arminen-Spieler Gordon Dwamena. Foto:  Jelinek/gsd

Göttingen. Totaler Frust bei den B-Junioren von Göttingen 05 in der Fußball-Niedersachsenliga. Nach dem 1:3 gegen Arminia Hannover schloss Trainer Nils Reutter sogar einen vorzeitigen Rücktritt nicht aus. Der Coach ist von 05 total enttäuscht – kommende Saison ist er für Nachbar Northeim tätig. Die A-Junioren kamen zu einem wichtigen 3:1 in Heeslingen, wahrten im Kampf gegen den Abstieg den Vier-Punkte-Vorsprung vor Georgsmarienhütte, das 7:0 in Leer gewann.

A-Junioren

JFV Heeslingen - Göttingen 05 1:3 (0:1). Nickolas Grupe und Laurenz Kreißig sorgten in den letzten zehn Minuten für den dringend benötigten Erfolg, weil neben Georgsmarienhütte auch Hildesheim siegte. „In der Trainingswoche hatte sich das angedeutet. Die Jungs haben gemerkt, dass sie für den Klassenerhalt doch mehr tun müssen“, sagte Trainer Jan-Philipp Brömsen. Der Schlüssel zum Sieg – für Heeslingen war es die erste Heimpleite – sei das Comeback von Innenverteidiger Mathis Bockelmann gewesen, der sein erstes Spiel in der Rückrunde machte. Brömsen: „Wir haben auf Fehler gelauert, insgesamt war das eine gute Teamleistung. Ein weiterer Sieg aus den letzten vier Spielen sollte zur Rettung reichen. Jetzt müssen wir diese Topleistung aber auch bestätigen.“ Nächste Gelegenheit dazu ist das Derby in Northeim am kommenden Freitag. - Tore: 0:1 Scharf (40.), 1:1 Steffens (50.), 1:2 Grupe (81.), 1:3 Kreißig (88.).

B-Junioren

Göttingen 05 - Arminia Hannover 1:3 (1:3). Das Ergebnis, das schon 22 Minuten durch vier Tore in zehn Minuten feststand, war fast nebensächlich. „Wir haben viele Verletzte, aber das Grundgerüst ist auseinander gebrochen“, sagte Reutter. „Eigentlich wollten wir noch Dritter werden, aber in unserem Team geht nichts mehr. Wir mussten Spieler in die U 18 und U 19 abgeben, das können wir nicht mehr auffangen. Der Verein ist der Ansicht, dass diese Mannschaften unterstützt werden müssen, nachdem bei uns der Klassenerhalt klar ist“, zeigte sich Reutter über die Klubpolitik verärgert. Ob er bis zum Saisonschluss weitermachen wird, ist offen. - Tore: 1:0 Bornemann (122.), 1:1 Kodom Fei (13.), 1:2 Sieburg (18./Eigentor), 1:3 Füller (22.). (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.