Junioren-Fußball: Göttingen 05 unterliegt B-Jugend-Bundesligist Hannover im Conti-Cup mit 0:3

Erst zum Schluss setzt sich 96 noch durch

Bleibt in der vielbeinigen Abwehr der 96er hängen: Göttingens Lennart Sieburg (am Ball) gegen Hannovers Emmanouil Skountridakis (rechts) und Ivan Vukovic (links). Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Wacker geschlagen, aber am Ende doch mit 0:3 (0:0) verloren – für die B-Juniorenfußballer von Göttingen 05 bedeutete die Niederlage gegen den zwei Klassen höher spielenden Bundesligisten Hannover 96 das Aus im Conti-Cup. Über diese Schlappe müssen sich die Spieler des neuen Trainers Nils Reutter aber nicht grämen.

Erst zum Schluss setzten sich die ganz in weiß spielenden „Roten“ doch noch durch. Ausgerechnet der Ex-Göttinger Justin Taubert traf nach 70 Minuten zum 0:1 in die lange Ecke. Die Göttinger schienen darüber so verdutzt zu sein, dass sich Hannovers Linton Meine unmittelbar nach dem Anstoß den Ball schnappte, allein durch die 05-Defensive dribbelte und zum 2:0 (71.) für sein Team traf. Kurz vor Schluss erhöhte Meine noch per Strafstoß auf 3:0 für 96. Zuvor hatten die Schwarz-Gelben den 96ern zumindest in der zweiten Hälfte ein offenes, ausgeglichenes Spiel geboten.

Ein dickes Lob bekamen die 05er von Hannovers B-Jugendcoach und Ex-Erstligaspieler Steven Cherundolo: „Der Gegner war gut organisiert, das war für uns nicht so einfach. Wir haben uns schließlich aber noch belohnt.“

A-Junioren gegen Eintracht

Die A-Jugend von 05 hat am Mittwoch (18 Uhr) ihren großen Tag. Zu Gast im Maschpark ist dann das Bundesliga-Nachwuchsteam von Eintracht Braunschweig. Mehr als eine Außenseiterrolle bleibt für die Jungs von 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen aber nicht übrig. Der Coach: „Das ist eine schöne Sache für die Jungs, sich mit so einem Team messen zu können. Aber das Punktspiel am nächsten Sonntag gegen den Heesseler SV ist für uns wichtiger.“ (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.