A-Junioren-Fußball: 3:1-Heimsieg über Emden

Erster 05-Sieg nach vier Niederlagen

05-Doppeltorschütze in Aktion: Göttingens Ismail Boran (li.) setzt sich gegen Emdens Matthis Hanßen durch. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Durchatmen bei den Fußball-A-Junioren von Göttingen 05! Nach vier Niederlagen sicherte sich die Mannschaft von Trainer Arunas Zekas einen 3:1 (3:1)-Sieg gegen Kickers Emden. „Das waren ganz wichtige drei Punkte“, war der künftige Coach des Männer-Teams zufrieden. 05 bleibt mit dem achten Sieg im 20. Saisonspiel Tabellen-Achter in der Niedersachsenliga.

Nach nur 180 Sekunden flankte Sinan Öztürk auf Ismail Boran, der zum Führungstreffer der Göttinger einschob. Auch vom Ausgleich der Kickers nach 17 Minuten durch Alex Schmidt ließen sich die Schwarz-Gelben nicht beirren. Auf ähnliche Weise wie das 1:0 fiel nach 32 Minuten auch die erneute Führung für die 05er durch Boran. Und noch vor der Pause sorgte dann Flankengeber Öztürk für das 3:1 (38.). „Zwei gute Jungs, zwei türkische Lokomotiven“, lobte Zekas sein Tor-Duo.

„Wir haben einigermaßen okay gespielt, das 1:1 musste nicht fallen“, beschrieb der Trainer die Partie. Was ihm missfiel, war die Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit. Zekas: „Wir hätten noch drei oder vier Tore mehr machen müssen. Allein Finn Daube ging dreimal Eins gegen Eins auf das Emder Tor zu.“

Auch wenn dieser Dreier schon sehr wichtig war, glaubt Zekas daran, dass noch drei Siege nötig seien, um mit dem Abstieg nichts mehr zu tun zu bekommen. Am Samstag (16 Uhr) erwartet das Zekas-Team den Tabellenvierten Heesseler SV im Maschpark. (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.