Der FC Auetal ist am nächsten Wochenende Gastgeber des Jugend-Cups mit rund 450 Nachwuchs-Kickern

In Bad Gandersheim rollt der Ball

Kalefeld / Bad Gandersheim. Bereits zum fünften Mal ist der FC Auetal am nächsten Wochenende (13./14. Februar) Gastgeber des Jugend-Cups. Am Samstag und Sonntag werden dann rund 450 Nachwuchs-Fußballer verschiedener Altersklassen nach Bad Gandersheim reisen, wo in der Gymnasiumhalle der Ball rollt.

Gespielt wird bei allen Turnieren anfangs in zwei Vierer-Gruppen, ehe die Platzierungen ausgespielt werden. Eröffnet wird der Jugend-Cup am Samstag ab 9.30 Uhr mit den G-Junioren. Hier nehmen folgende Mannschaften teil: JSG Radolfshausen, FC Kreiensen/Greene, FC Merkur Hattorf, Kickers Braunschweig, JSG Sülbeck, SV Höckelheim, FC Lindau und Gastgeber JSG Auetal-Altes Amt. Ab 12.30 Uhr gehen die F-Junioren an den Start und kämpfen um den Titel. Teilnehmer in diesem Turnierfeld sind: Bovender SV, FC Lindau, 1. FC Werder Münden, JSG Markoldendorf/Elfas, JSG im Innerstetal, JSG Sösetal und zwei Teams des Gastgebers JSG Auetal-Altes Amt.

Die D-Jugendlichen beenden den ersten Tag. Sie spielen ab 16.30 Uhr. Gemeldet haben: SC Hainberg, SV Gifhorn, FC Westharz, FC Kreiensen/Greene, JSG Gandersheim/Harriehausen und zwei Teams des Gastgebers.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit den E-Junioren. Der FC Kreiensen/Greene, die Kreisauswahl des Jahrgangs 2005, der SC Hainberg, der VfL Herzberg, der 1. FC Werder Münden, die JSG Sösetal sowie zwei Teams des Gastgebers machen hier den Sieger unter sich aus. Ab 12.30 Uhr bestreiten die C-Juniorinnen ihre Begegnungen. Es laufen auf: JSG Hardegsen, JFG Weser-Schwülme, JSG Sösetal/Windhausen, SCW Göttingen, JSG Ahlsburg, die Kreisauswahl des Jahrgang 2004 und zwei Teams der JSG Auetal-Altes Amt.

Das letzte Turnier tragen dann die C-Jugendlichen ab 16.30 Uhr aus. Um die Siegertrophäe kämpfen hier der SC Hainberg, die JSG Uslar/Solling, die JSG Hardegsen, der TSV Havelse, der FC Gleichen, die SG Arnum/Hemmingen sowie die JSG Auetal-Altes Amt I und II.

Bei jedem Turnier wird neben dem besten Spieler auch der stärkste Torwart geehrt. Alle weiteren Informationen zum Jugend-Cup, wie auch die kompletten Spielpläne, gibt es auf der Internetseite des FC Auetal unter der Adresse www.fcauetal.de. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.