Jugendfußball-Niedersachsenliga: Hehn und Dreese treffen für Northeim beim 2:2

JFV Northeim holt einen Punkt in Lohne

Northeim. Der JFV Northeim hat in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren am Samstag einen Auswärtspunkt geholt. Beim Tabellennachbarn in Lohne gab es ein 2:2-Unentschieden.

BW Lohne - JFV Northeim 2:2 (2:1). Die ersten Minuten gehörten den Gästen. Die ersten Chancen wurde aber vergeben. Die Führung besorgte dann schließlich Richard Hehn per Freistoß in der 13. Minute. Das 2:0 hatte kurz danach Silvan Steinhoff auf dem Fuß, doch der Heimkeeper konnten dessen Seitfallzieher noch an den Pfosten lenken. Dass der JFV dann sogar mit einem Rückstand in die Pause ging, ahnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand. Doch ein unnötiger Strafstoß sowie eine kollektive Auszeit der Northeimer Defensive ermöglichten Lohne die 2:1-Führung.

In der zweiten Halbzeit, die von Nickligkeiten auf beiden Seiten geprägt war, durften dann aber nur noch die Gäste jubeln. Einen feinen Pass von Niklas Grote nahm Nicklas Dreese auf und schloss zum 2:2-Ausgleich ab. Weil in der Folge beide Teams ihre durchaus vorhandenen Möglichkeiten nicht nutzten, blieb es bei der am Ende gerechten Punkteteilung.

Am nächsten Wochenende reist der JFV nach Heessel. - Tore: 0:1 Richard Hehn (13.), 1:1 Hausfeld (32./FE), 2:1 Koss (42.), 2:2 Nicklas Dreese (75.).

JFV: Strüber - Fahrtmann (63. Kirchhoff), Hesse, Mill, Köhler, Bode (46. Grote), Dreese (87. Klank), Hehn, Steinhoff (84. Eicke), Ahrens, Hofmann. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.