JFV freut sich! Kantersieg zum Saisonausklang

Northeim. Der JFV Northeim hat sich mit einem Kantersieg aus der Saison der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren verabschiedet.

Am letzten Spieltag gab es einen 9:4-Heimsieg gegen die bereits vorher abgestiegenen Gäste vom HSC Hannover. Der JFV beendet die Serie damit auf dem achten Platz.

JFV Northeim - HSC Hannover 9:4 (4:1). Die Hannoveraner Führung war so etwas wie der Weckruf für die Gastgeber. Nach Rogallas Ausgleich dauerte es nur ein paar Minuten, bis der JFV die Partie komplett gedreht hatte. Schon bis zur Pause war alles entschieden. Der zweite Durchgang war dann fast ein Schaulaufen für die Northeimer, die ihren Trainern Michael Fraenkel und Tim Schwabe somit einen tollen Ausstand bescherten. Beide übernehmen künftig im JFV neue Aufgaben. - Tore: 0:1 Dombrowsky (11.), 1:1 Tim Rogalla (14.), 2:1 Lukas Bode (16.), 3:1 Isa Asllani (17.), 4:1 Tim Rogalla (26.), 5:1 Patrick Hofmann (48.), 5:2 Liebnau (54.), 6:2/7:2 Isa Asllani (58./62.), 7:3 Liebnau (68.), 7:4 Paldino (74.), 8:4/9:4 Lukas Bode (78./84.).

JFV: Strüber (88. Schönbach) - Fahrtmann, Piatzeck, Köhler, Grote, Bode, Asllani (27. Dreese), Rogalla (27. Hartwig), Mill, Hehn, Hofmann. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.