JFV-Pleite zum Rückrundenstart

Es bleibt dabei: Die A-Junioren des JFV Northeim warten auch nach dem ersten Spiel der Rückrunde in der Fußball-Niedersachsenliga noch immer auf den ersten Saisonsieg. Zum Auftakt nach der Winterpause gab’s für den akut abstiegsgefährdeten Vorletzten eine 1:3 (0:1)-Heimniederlage gegen Arminia Hannover. Vor allem deshalb, weil sich die JFV-Defensive wieder einige Aussetzer leistete. Arminia-Stürmer Djawid Gabibow nutzte die Fehler eiskalt, traf in der Schlussminute der ersten Hälfte zum 0:1 und sorgte mit dem 0:2 in der 60. Minute für die Vorentscheidung. Jaques Hieronymus machte mit dem 0:3 (66.) den Northeimer Fehlstart perfekt. Richard Hehn gelang immerhin noch der Ehrentreffer (73.). Auf dem Foto stoppen die Northeimer Ismail Özen (Mitte) und Nils Kern (re.) einen Spieler der Arminen. (raw) Foto: osx

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.