Jugendfußball: Auswärts sieht es dürftig aus

Northeim. Bisher ziemlich mau ist die Auswärts-Ausbeute des JFV Northeim in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren. Bei drei Auftritten in der Fremde gab es drei Niederlagen. Nun steht der vierte Versuch vor der Tür. Samstag tritt das Team ab 14 Uhr beim Tabellensiebten Heesseler SV an.

Zuletzt waren die Northeimer spielfrei, da die Partie gegen Bückeburg ausfiel. Doch die Beine hochlegen durften die Jungs auch nicht. Statt des Spiels gab es eine Trainingseinheit. Am Montag folgte ein Test gegen den JFV Rhume-Oder aus der Bezirksliga. In Lindau wurden die Northeimer ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten 7:0 (1:0). Lukas Bode (3), Isa Asllani (2), Ismail Özen und Leon Rüffer trafen. Vielleicht gibt dieser Erfolg Selbstvertrauen für das Duell mit Heessel. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.