Jugendfußball: Drei Punkte müssen her

Northeim. Nachdem das Kapitel Pokal für die A-Junioren des JFV Northeim nach der 0:6-Halbfinalniederlage gegen Havelse abgeschlossen ist, können sich die Fußballer jetzt ganz auf den Kampf um den Klassenerhalt in der Niedersachsenliga konzentrieren.

Um Abstand zu den bedrohten Plätzen zu halten, ist ein Sieg am Samstag ab 16 Uhr im Gustav-Wegner-Stadion gegen den Tabellenletzten VfL Oldenburg eigentlich Pflicht. Immerhin verbuchten mit Kickers Emden und dem VfL Bückeburg zwei Abstiegskandidaten über Ostern Punktgewinne in ihren Nachholspielen. Zudem gilt es, gegen den Träger der roten Laterne Revanche zu nehmen für die 1:3-Hinspielniederlage, als die JFV-Kicker sich nach einer frühen Führung den Schneid abkaufen ließen und am Ende mit leeren Händen auf die Heimreise gehen mussten. Ein möglichst dreifacher Punktgewinn wäre für die Northeimer umso wichtiger, da in einer Woche die Reise zu Tabellenführer Eintracht Braunschweig II ansteht. Von dort Zählbares mitzubringen, dürfte ungleich schwieriger sein.

Für das unter kuriosen Umständen ausgefallene Spiel bei Kickers Emden, als beide Mannschaft loslegen wollten, die Schiedsrichter den Rasen aber nach zuvor heftigen Regenfällen für nicht bespielbar erklärten, steht derweil noch kein Nachholtermin fest. (osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.