Jugendfußball: Gut gespielt, aber verloren

Lohne. Der JFV Northeim wartet auch nach dem neunten Spieltag in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren weiter auf den ersten Sieg. Am Samstag gab es beim Tabellendritten in Lohne eine unglückliche 0:1-Niederlage.

BW Lohne - JFV Northeim 1:0 (1:0). Nach knapp einer Viertelstunde kam Lohne nicht unverdient zur Führung. Albers überwand den chancenlosen Schönbach aus knapp 20 Metern mit einem sehenswerten Schuss. Bereits bis zur Pause hätte sich der JFV den Ausgleich verdient gehabt, war aber nicht kaltschnäuzig genug. Nach dem Seitenwechsel wurde es ruppig. Der Schiedsrichter ahndete das harte Spiel nun konsequent. Die Folge: Zeitstrafen und eine rote Karte für Lohne nach einer Tätlichkeit an Rossek (63.). Aber auch in Überzahl gelang kein Treffer. Asllani (74.) und Özen (88.) hatten die besten Chancen. - Tor: 1:0 Albers (14.).

JFV: Schönbach - Özen, Heine, Rossek (82. Fahrtmann), Asllani (79. Fritschler), Kirchhoff, Dreese (28. Rogalla), Weinhardt, Luszczek (33. Fahrtmann/80. Preuss), Hehn, Rüffer. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.