Jugendfußball: Ein Heimsieg ist Pflicht

Northeim. Mit Blick auf den Klassenerhalt in der Fußball-Niedersachsenliga ist für die A-Junioren des JFV Northeim ein Sieg am Samstag (16 Uhr) im Gustav-Wegner-Stadion gegen den Tabellenvorletzten FC Hambergen fast schon Pflicht. Falls die Plätzverhältnisse denn ein Spiel erlauben.

Mit dem 6:0-Sieg im Hinspiel starteten die JFV-Kicker im Herbst ihre kleine Erfolgserie, bei der sie sieben Punkte aus drei Spielen holten. Die durchaus vermeidbare 3:4-Niederlage vom vergangenen Samstag im Derby bei Göttingen 05 zwingt die Northeimer allerdings zu erhöhter Aufmerksamkeit. Der erste Abstiegsplatz ist nur zwei Zähler entfernt.

Daher wären die JFV-Kicker gut beraten, die Gäste nicht zu unterschätzen. Auch, wenn das nach dem klaren Hinspiel vielleicht etwas schwer fällt. Doch immerhin holten die Hambergener, die 2015 noch nicht im Einsatz waren, bei BW Lohne (2:1) und beim JFV A/O/Heeslingen (0:0) vier ihrer insgesamt nur sieben Punkte auf fremden Plätzen. Nach der Leistung in Weende erwartet das Trainergespann Michael Fraenkel/Tim Schwabe auf jeden Fall eine Trotzreaktion der Jungs. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.