Jugendfußball: Jetzt geht’s zum Zweiten

Northeim. Zum JFV A/O/Heeslingen führt die Reise des JFV Northeim am Samstag. Um 16 Uhr beginnt dort das Spiel der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren, wenn denn das Wetter es zulässt.

All zu optimistisch macht sich der Northeimer Tross vermutlich nicht auf den Weg in Richtung Norden (Heeslingen liegt zwischen Hamburg und Bremen in der Nähe der Autobahn 1). Das hat mindestens zwei Gründe: Heeslingen ist Tabellenzweiter und will mit einem Sieg dem Tabellenführer MTV Treubund Lüneburg unbedingt auf den Fersen bleiben.

Und außerdem: Die beiden Niederlagen zum Start in die Rückrunde dürften bei den JFV-Jungs doch erheblich aufs Gemüt drücken. Nach dem 1:3 gegen Arminia Hannover (Platz zehn) und dem jüngsten 0:2 gegen Georgsmarienhütte (Platz elf) müsste schon viel zusammenkommen, wenn nun ausgerechnet beim ambitionierten Gastgeber, der dieses Jahr noch nicht im Einsatz war, der erste Saisonsieg gelingen soll. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.