Jugendfußball: JFV-Abschied in Hannover

Northeim. Mit dem Gastspiel beim SV Arminia Hannover endet am Samstag ab 16 Uhr die Zeit des JFV Northeim in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren. Vor den letzten 90 Minuten der Saison steht bereits fest, dass das Team die Spielzeit auf dem vorletzten Rang als sportlicher Absteiger beenden wird. Daran würden selbst drei Punkte in der Landeshauptstadt nichts ändern.

Geschieht bei den Mannschaftsmeldungen für die neue Serie nichts völlig Unvorhergesehenes, kämpft die Northeimer U 19 in der nächsten Saison in der Landesliga um Punkte. Das Kommando hat dann der neue Trainer Nils Reutter, der zuletzt die B-Jugendlichen des 1. SC Göttingen 05 in der Niedersachsenliga betreut hat.

Das Hinspiel in Northeim gewann Arminia Hannover Ende Februar mit 3:1. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte damals Richard Hehn. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.