Jugendfußball: Leer soll leer ausgehen

Northeim. Nach der jüngsten 0:5-Pleite beim JFV Heeslingen darf der JFV Northeim (Platz zwölf/acht Punkte) am Samstag wieder im heimischen Gustav-Wegner-Stadion ran. Zu Gast ist ab 12 Uhr der achtplatzierte JFV Leer, der bereits 22 Zähler gesammelt hat.

Die Favoritenrolle in dieser Partie der Jugendfußball-Niedersachsenliga der A-Junioren geht damit natürlich an die Jungs aus Ostfriesland. Der Gast verlor zuletzt jedoch gegen Heeslingen (2:4) und auch das Nachholspiel am Ostermontag daheim gegen den Heesseler SV (0:2). Mit Marek Janssen (elf Tore) und Daniel Horn (acht) hat der Kontrahent jedoch zwei Kicker in seinen Reihen, die gemeinsam schon sechs Treffer mehr erzielt haben als alle Northeimer zusammen.

Das Hinspiel endete Ende September mit einer bösen Klatsche für den JFV. Leer gewann 7:1. Die letzten vier Gegentreffer fielen dabei erst kurz vor Schluss. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.