Jugendfußball: JFV unterliegt Acosta mit 1:4

Northeim. Der JFV Northeim hat am Mittwochabend auch das zweite Spiel der Saison in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren verloren. Beim BSC Acosta Braunschweig kassierte das aufgrund von schulischen und beruflichen Verpflichtungen dezimierte Team eine 1:4 (0:2)-Niederlage.

Die Northeimer gerieten durch einen Distanzschuss in Rückstand. Nach einer Ecke erhöhte Acosta per Kopf zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Kurz nach dem Seitenwechsel hatte der JFV Glück, dass ein Braunschweiger Schuss nur an die Latte klatschte. Und als Richard Hehn dann eine gute Viertelstunde vor dem Ende sogar der Anschlusstreffer gelang, witterte der Gast Morgenluft. Doch nachdem Hehn und Kirchhoff zwei weitere Gelegenheiten vergeben hatten, sollte sich dies kurz darauf rächen. Eingeladen durch zwei Abwehrpatzer erhöhte Braunschweig in den letzten zehn Minuten noch auf 4:1 und sicherte den Heimsieg. - Tore: 1:0 Dragon (21.), 2:0 Bürger (34.), 2:1 Richard Hehn (74.), 3:1 Gerloff (82.), 4:1 Engel-Nunes (87.).

JFV: Schönbach - Staats, Grote, Pizzano (73. Hehn/79. Mann), Bode (79. Pizzano), Asllani, Kirchhoff, Fahrtmann (46. Rossek), Luszczek, Hehn (68. Dreese), Rogalla (46. Özen). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.