Jugendfußball: Der JFV will Revanche

Northeim. Den 4. September haben die A-Junioren des JFV Northeim nicht in besonders guter Erinnerung. An diesem Freitag verlor das Team mit 0:5 beim 1. SC Göttingen 05 und flog damit aus dem Pokalwettbewerb. Nun gibt es die Chance zur Revanche. Sonntag ab 11 Uhr gastiert der JFV erneut in der Unistadt. Dieses Mal geht es um drei Punkte in der Fußball-Niedersachsenliga.

Trotz weiterer angekündigter Niederschläge sollte das Derby eigentlich stattfinden können, geht es doch auf dem Kunstrasen in Weende über die Bühne. Nach dem 1:1 in Braunschweig haben die Northeimer wenigstens den letzten Tabellenplatz verlassen. Eine gute Grundlage, um vielleicht endlich den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Göttinger sind Tabellensiebte und verloren vor einer Woche mit 2:4 gegen Spitzenreiter Heeslingen. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.