Fußball: A- und B-Jugend spielen in Fredelsloh

Junioren ermitteln ihre Pokalsieger

Northeim/ Einbeck. Am Samstag steigen die Pokal-Endspiele im Jugendfußball-Bereich des NFV-Kreises Northeim/Einbeck. Die Finalspiele werden erstmals unter dem Titel „KSN-Pokale“ vergeben. Die Endspiele der A- und B-Junioren finden in Fredelsloh statt. Um 14 Uhr stehen sich zunächst im B-Jugend-Endspiel die JSG Markoldendorf/Elfas und die JSG Auetal/Altes Amt gegenüber. Um 16.30 Uhr kommt es anschließend zum A-Junioren-Finale zwischen der JSG Sülbeck und der JSG Nörten. In dieser Partie trifft der Kreismeister auf den Tabellenzweiten – für reichlich Spannung in diesem Spitzenspiel ist demnach gesorgt.

Das Finale der C-Jugend steigt zwar erst eine Woche später, dürfte aber mindestens genauso interessant werden. Am Samstag, 20. Juni, 14.30 Uhr, stehen sich der Kreisliga-Meister JSG Gandersheim/Harriehausen und Kreisklassen-Meister SV Höckelheim in Markoldendorf gegenüber. Für alle drei Kreis-Endspiele gilt: Bei unentschiedenem Spielausgang folgt keine Verlängerung, sondern sofort ein Elfmeterschießen bis zur Entscheidung.

C-Jugend-Finale am 20. Juni

Dank eines Sponsors, der anonym bleiben will, ist der Eintritt zu allen drei Endspielen frei. Neben den KSN-Pokalen für die Siegerteams erhalten alle Spieler eine kleine Erinnerung an das Finale, wie Kreisjugend-Pokalspielleiter Stephan Schamuhn (Lauenberg) betont. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.