A-Junioren-Niedersachsenliga: Am vorletzten Spieltag zum JFV Ahlerstadt/Ottendorf/Heeslingen

Letztes Auswärtsspiel für JFV Northeim

Northeim. Letztes Auswärtsspiel in der Fußball-Niedersachsenliga für die A-Junioren des JFV Northeim: Ziel ist am Samstag (16 Uhr) das Waldstadion in Heeslingen, wo die JFV  Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen der Gegner ist.

Nachdem sicher ist, dass mit Viktoria Georgsmarienhütte aus der Regionalliga Nord und dem SV Meppen (aus der Bundesliga Nord/Nordost) jeweils nur ein Absteiger aus dem niedersächsichen Verbandsgegebiet kommt, müssen fünf Teams aus der Niedersachsenliga in die Landesliga absteigen. Und vor dem Sturz auf den fünftletzten Platz sind die Northeimer Nachwuchskicker noch nicht sicher. Zwar hat das JFV-Team am letzten Spieltag ein Heimspiel gegen den HSC Hannover, doch weil mit Göttingen 05 (beim FC Hambergen) und dem Lüneburger SK Hansa (gegen Kickers Emden) zwei Konkurrenten an diesem Spieltag jeweils aussichtsreiche Chancen auf drei Punkte haben, würde ein Sieg für die Mannschaft des Trainergespanns Michael Fraenkel/Tim Schwabe die Situation etwas entspannen. Doch Vorsicht: Im Hinspiel kassierten die Northeimer gegen den JFV Ahlerstadt/O/H eine 3:4-Pleite. (osx).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.