B-Mädchen nach Meister nun auch Pokalsieger

Nachwuchs des FC Eintracht Northeim fährt Siege ein

+
Erst souveräner Meister, jetzt auch Gewinner des Bezirkspokals: Die Northeimer B-Juniorinnen besiegten im Finale den TSV Weyhe-Lahausen mit 3:1 und machten damit das Double perfekt. 

Northeimer A- und B-Junioren feiern wichtige Erfolge im Kampf um den Klassenerhalt. In der Bezirksliga der A-Junioren ist dagegen der Abstieg der JSG Uslar/Solling perfekt.

A-Junioren Niedersachsenliga

BV Cloppenburg – Eintracht Northeim 2:4 (2:2).Northeim hält sich durch den verdienten Auswärtssieg weiter alle Möglichkeiten offen. Fest steht mittlerweile, dass das wegen Dunkelheit in der Nachspielzeit abgebrochene Spiel in Hildesheim neu angesetzt wird. - Tore: 0:1 Defli (2.), 1:1 Breher (27.), 2:1 Iddau (29.), 2:2 Fahlbusch (36.), 2:3 Malina (73.), 2:4 Defli (82.).

A-Junioren Bezirksliga

MTV Wolfenbüttel II – JSG Uslar/Solling 3:0 (1:0). Nach der Niederlage im direkten Duell in Wolfenbüttel sind die Uslarer abgestiegen. Der MTV hat nun vor dem letzten Spieltag sechs Zähler Vorsprung. - Tore: 1:0 Hauke (27.), 2:0/3:0 Kassem (79./89.).

JSG HöhBernSee – JSG Auetal-Altes Amt 2:0 (2:0).Eine Niederlage, die nicht unbedingt wehtut. Der Verbleib auf Bezirksebene ist längst gesichert. - Tore: 1:0 Sobiech (13.), 2:0 Schwedhelm (18.).

JFV Rhume-Oder – JFV Eichsfeld 2:5 (1:4). - Tore: 0:1 Wüstefeld (3.), 0:2 Brämer (5.), 0:3 Wüstefeld (20.), 0:4 Riedel (29.), 1:4/2:4 Kühne (41./83.), 2:5 Riedel (84.).

B-Junioren Niedersachsenliga

Eintracht Northeim – JFV Rehden 7:2 (2:1).Absteiger Rehden hielt rund 50 Minuten gut mit, ging dann aber doch noch unter. Bei zwei noch ausstehenden Partien hat die Eintracht nun drei Punkte Vorsprung und das sehr gute Torverhältnis in der Hinterhand. Das sollte reichen für den Klassenerhalt. - Tore: 0:1 Schillmöller (18.), 1:1 Hoberg (24.), 2:1 Schefer (38.), 3:1 Krohn (43.), 3:2 Imboula (51.), 4:2 Krohn (61.), 5:2 Hoberg (65.), 6:2 Krannich (74.), 7:2 Schefer (80.+1).

Einen großen Schritt zum Klassenerhalt in der Niedersachsenliga machten Northeims B-Junioren mit Venis Sinani (rechts), die Rehden 7:2 besiegten. 

B-Junioren Bezirksliga

JFV Rhume-Oder – JSG Rammelsberg 15:0 (10:0). - Tore: 1:0 Schulze (2.), 2:0 Rinke (13./ET), 3:0 Iben (14.), 4:0 Brakel (17.), 5:0/6:0 Schulze (27./29.), 7:0 Rode (32.), 8:0 Müller (35.), 9:0/10:0 Bierwirth (37./39.), 11:0 Iben (54.), 12:0 Rode (56.), 13:0 Mißling (76.), 14:0 Richert (77.), 15:0 Rode (80.).

B-Juniorinnen Bezirksliga

HSC BW Schwalbe Tündern – Eintracht Northeim 0:4 (0:2).Ein souveräner Sieg zum Ende einer starken Saison. Celina Koschnitzke setzte mit ihrem Viererpack den Schlusspunkt und baute damit ihre Quote auf 34 Saisontreffer aus. Niemand traf öfter. - Tore: 0:1/0:2/0:3/0:4 Koschnitzke (10./18./73./79.).

Bereits zwei Tage zuvor hatten sich die Kickerinnen mit einem Sieg im Finale des Bezirkspokals das Double gesichert. Weyhe-Lahausen wurde 3:1 (2:0) bezwungen. Annabelle Wille und Maleen Labersweiler erzielten die Pausenführung. Nach dem Anschluss wurde es eng. Erst das 3:1 durch Samantha Cloos sorgte für Klarheit. ymi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.