Burkhardt und Flügel für Reutter und Bock

Neues Trainerteam für B-Jugend von 05

Torsten Burkhardt

Göttingen. Der I. SC Göttingen 05 stellt sein Trainerteam in der U17-Niedersachsenliga zur neuen Saison neu auf. Cheftrainer dieser Mannschaft wird mit dem jetzigen U 14-Trainer Torsten Burkhardt ein ausgewiesener Fachmann. Mit der DFB-Elite-Junior-Lizenz, der ehemaligen B-Lizenz und heutigen Zwischenstufe von der B- zur A-Lizenz, ist Torsten Burkhardt, der Bruder von SVG-Verteidiger Alexander Burkhardt, einer der höchstlizensierten Trainer Göttingens.

In der Vergangenheit stellte Burkhardt seine Fähigkeiten bereits in der U15 Landesligamannschaft unter Beweis, mit der er zwei Jahre in Folge Vizemeister wurde und sich jeweils mit der U 15 von Eintracht Braunschweig und der U 14 vom VfL Wolfsburg heiße Titelkämpfe lieferte.

Ihm zur Seite wird der jetzige Co-Trainer der U 16 Florian Flügel stehen, der erst vor wenigen Wochen zum Kreissieger „Fußballhelden“ für das Jahr 2015 ernannt wurde. Flügel gilt mit seinen erst 20 Jahren als eines der größten Trainertalente im Göttinger Raum. Reutter und 05 sollen nicht für nächste Saison erneut zueinander gefunden haben, weil es dem Coach seiner Ansicht nach an der nötigen Professionalität im Göttinger Jugendfußball mangele. (nh) Fotos: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.